Rezept Gänsebrust mit Wurzelgemüse

Krosse Freude. Leckere Gänsebrust mit Wurzelgemüse vom Blech.

Gänsebrust mit Wurzelgemüse Gänsebrust mit Wurzelgemüse © Jalag Syndication

FÜR 4 PORTIONEN:

1 Gänsebrust mit Haut (ca. 1–1,2 kg)
Salz
Pfeffer
1 TL Öl

Für das Wurzelgemüse:

300 g Möhren
400 g Pastinaken oder Petersilienwurzel
1 kleine Sellerieknolle
600 g Kartoffeln
1 TL Fenchelsamen
4 EL Öl

Für die Gremolata:

1 Bio-Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 Bund glatte Petersilie
3–4 EL Olivenöl
Salz

1 Backofen auf 175 Grad (Heißluft: 155 Grad) vorheizen. Gänsebrust waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne
im heißen Öl auf der Hautseite anbraten. Anschließend mit der Fleischseite auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 1 1/2 Stunden braten. Zwischendurch mit dem Bratfett bestreichen.

2 Möhren, Pastinaken und Sellerie schälen, waschen, Wurzeln längs halbieren. Sellerie würfeln. Kartoffeln gut waschen, halbieren. Gemüse und Kartoffeln mit Fenchelsamen und Öl mischen. Gänsefett vom Backblech gießen. Gemüse und Kartoffeln um die Gänsebrust verteilen, ca. 50 Minuten garen.

3 Für die Gremolata die Zitrone waschen, Schale dünn abreiben. Zitrone auspressen. Knoblauch schälen, durchpressen. Petersilie waschen, trocken schütteln, fein schneiden. Zutaten mit Öl verrühren, mit Salz würzen. Zu Gänsebrust und Wurzelgemüse servieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 40 Min.
BACKZEIT: ca. 2 1/2 Std.
PRO PORTION: ca. 930 kcal, 52 g Eiweiß, 65 g Fett, 27 g Kohlenhydrate

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":