Rezept

Frozen Joghurt selbermachen

Ein leckerer und fruchtiger Frozen Joghurt erfrischt die Gemüter. Diesen Nachtisch können Sie in zehn Minuten selbermachen. Guten Appetit.

Frozen Joghurt Frozen Joghurt selbermachen © Toppits

Zutaten (für 4 Portionen)

300 g Beeren (z.B. Brombeeren, Himbeeren)

  • 300 g Naturjoghurt (1,5%)
  • 50 g Zucker   
  • etwas Zitronensaft und –abrieb einer unbehandelten Zitrone

Für die Garnitur

  • ca. 200 g Beeren

Außerdem

  •  Gefrierbeutel (1 Liter, zum Beispiel von Toppits)

Zubereitung

1. Frische Beeren waschen, verlesen, in einen Gefrierbeutel füllen und tiefkühlen.
2. 300 g Beeren aus dem Gefrierbeutel entnehmen, mit Joghurt, Zucker, Zitronensaft und -abrieb in ein hohes Gefäß geben und kurz pürieren, so dass die Masse nicht zu cremig wird.
3. Den Frozen Joghurt mit den restlichen 200 g Beeren in einer Schale anrichten und servieren.

Tipp: Frische Beeren und Obst bekommen keine Druckstellen und werden beim Gefrieren nicht matschig, wenn sie auf einer Express-Grillpfanne einzeln verteilt, für ca. 1 Std. vorgefroren werden. Danach die Beeren platzsparend in einen Gefrierbeutel füllen. So können Sie sie später auch einzeln entnehmen und z.B. zum Müsli oder Dessert genießen.

Nährwertangaben pro Portion: 633KJ/151kcal, 4,2 g Eiweiß; 3,8 g Fett; 23,2 g Kohlenhydrate, Zubereitungszeit: ca. 10 Min.

 
Schlagworte: