Rezept Feine Ententerrine

Raffinierte Vorspeise: Feine Ententerrine mit Pistazien und Thymian.

Ententerrine Feine Ententerrine © Jalag Syndication

FÜR 8 PORTIONEN:

750 g Entenbrustfilet (ohne Haut) 

Für Sie Rezepte für Ente
Entenkeulen mit Mango-Chutney

 

Lust auf mehr Koch-Ideen mit Ente? Dann empfehlen wir Ihnen folgende Rezepte:

 Entenbrust mit Koriander-Pfeffer
 Entenbrust an Orangen-Joghurtcreme
 Entenkeulen mit Mango-Chutney

Viele weitere leckere Enten-Rezepte finden Sie hier >> bei unseren Kollegen von Küchengötter.de


250 g eiskalte Sahne
50 ml Portwein
1/2 Bund Thymian
50 g Pistazienkerne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 g roher Speck (in dünnen Scheiben)

1 Glas Zwiebelkonfitüre oder 1 Flasche Cumberland-Soße (z. B. Lacroix).

1 Entenbrust trocken tupfen. 200 g fein würfeln. Restliche Entenbrust grob würfeln, mit Sahne und Portwein im Mixer fein pürieren. Thymianblätter abzupfen, grob hacken. Thymian, Pistazien und Fleischwürfel unter die Entenmasse rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2 Backofen auf 180 Grad (Heißluft 160 Grad) vorheizen. Fettfangschale mit Wasser füllen. Eine Terrinen- oder Kastenform (ca. 28 cm) so mit Speck auslegen, dass die Scheiben seitlich heraushängen. Entenmasse einfüllen, glatt streichen. Mit überhängendem Speck abdecken. Form verschließen. Im Wasserbad ca. 1 Stunde garen. Herausnehmen, über Nacht auskühlen lassen. In Scheiben schneiden. Mit Zwiebelkonfitüre oder Cumberland-Soße servieren.


SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 2 Stunden
KÜHLZEIT: über Nacht
PRO PORTION: ca. 420 kcal, 20 g Eiweiß, 29 g Fett, 12 g Kohlenhydrate