Rezept

Erdnussherzen

Süße Doppeldecker - knackig bestreut und mit Johannisbeergelee gefüllt

Erdnuss-Herzen Erdnussherzen © JALAG Syndication

Zutaten (Für ca. 30 Stück)

Für den Teig:

  • 50 g ungesalzene Erdnusskerne (fein gemahlen)
  • 300 g Mehl
  • 175 g kalte Butter
  • 125 g feiner
  • brauner Zucker
  • 1 Prise Salz, 1 Eigelb

Außerdem:

  • 2 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • ca. 2 EL Erdnusskerne (grob gehackt)
  • ca. 150 g rotes Johannisbeergelee

Zubereitung:

1 Teigzutaten auf ein Backbrett geben und zu Bröseln hacken. Schnell mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen. 2 Teig portionsweise zwischen aufgeschnittenen Gefrierbeuteln 3–4 mm dick ausrollen. Kalt stellen. Herzen (ca. 5 cm groß) ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, aus der Hälfte ein Loch oder Mini-Herz ausstechen.

3 Eigelbe und Milch glatt rühren. Die Herzen mit Loch mit Erdnüssen bestreuen. Im heißen Ofen (180 Grad, mittlere Schiene) 8–10 Minuten backen.

4 Gelee erhitzen. Abgekühlte Herzen ohne Loch damit bestreichen. Rest daraufsetzen. Fest werden lassen.

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 Stunde

BACKZEIT PRO BLECH: 8–10 Minuten