Rezept

Entzückende Herztropfen

Ach du liebes Törtchen. Zauberhafte Verzierkunst trifft auf Leckereien wie Marzipan, Creme und feinsten Kuchengenuss. Das Rezept finden Sie hier.

Herztropfen - So machen Sie aus einem Kuchen ein Kunstwerk Entzückende Herztropfen © Harald Eisenberger / Christian Brandstätter Verlag

Herztropfen

Wenn Schmetterlinge im Bauch tanzen, das Herz vor Gefühlen überquillt und triefend die ganze Welt mit Liebe überschwemmt – ja dann, dann ist dieses Törtchen genau das Richtige!

Zutaten

Für ein Törtchen

  • 2 Kuchenlagen (jeweils 5 cm Durchmesser)*
  • 1 Cremelage*
  • ca. 120 g Modelliermarzipan
  • ca. 120 g Fondant
  • pastöse Lebensmittelfarbe Rosa
  • Kokosfett für die Arbeitsfläche
  • Zuckerkleber
  • weißes Seidenband (ca. 20 cm)

Für die Kuchenlagen*

  • 7 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 375 ml Schlagobers
  • 375 ml Kristallzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 375 g griffiges Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Milch

Für die Cremelage*

  • 500 g Mascarino
  • 4 EL Staubzucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 2 TL Zitronenzesten

Für die Eiweißspritzglasur

  • 1 Eiweiß
  • Spritzer Zitronensaft
  • ca. 150 g Staubzucker

Dieses Werkzeug wird benötigt

  • runder Ausstecher (5 cm Ø)
  • Teigkarte oder Palette
  • scharfes Messer
  • scharfe Schere
  • blütenförmiger Ausstecher
  • Ausrollstab oder antihaftbeschichteter Nudelwalker
  • Pinsel für den Zuckerkleber
  • Zahnstocher
  • Einweghandschuhe zum Einfärben des Fondants
  • Papierstanitzel für die Eiweißspritzglasur

Zubereitung der Kuchenlagen

Rezept reicht für ein herkömmliches Backblech.
Vorbereitung: Backrohr vorheizen, Backtrennpapier auf Backblech zuschneiden und das Backblech damit auslegen.

Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und zur Seite stellen. Das Schlagobers halbsteif schlagen, Zucker und Vanillezucker ca. 10 Sekunden auf niedrigster Stufe unterrühren, danach die Eidotter dazugeben und nochmals ca. 20 Sekunden auf niedrigster Stufe mit dem Mixer verrühren. Mehl und Backpulver mischen und vor- sichtig abwechselnd mit der Milch unter die Masse heben.
Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben und die Masse gleichmäßig auf das Backblech streichen.

30 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze backen. Auskühlen lassen.

Zutaten für die Cremelage

Dieses Rezept reicht zum Zusammensetzen von ca. 10 Mini-Törtchen mit einem Durchmesser von 5 cm.
Die Creme können Sie sofort verwenden.
Alle Zutaten in einer Schüssel ca. 20 Sekunden mit dem Handmixer auf höchster Stufe verrühren – fertig!

Zubereitung der Törtchen

"300 Gramm Glück. Kleine Torten zum Verlieben" von Renate Gruber, Brandstätter Verlag

"300 Gramm Glück. Kleine Torten zum Verlieben" von Renate Gruber, Brandstätter Verlag, etwa 25 Euro.

Nachdem Sie die Kuchenschichten mit der Creme zusammengesetzt haben, streichen Sie das Törtchen rundum noch 1–2 mm dick mit Creme ein und verteilen diese gleichmäßig mit einer Teigkarte oder Palette. Decken Sie das Törtchen zuerst mit dem Modelliermarzipan ein, befeuchten Sie dieses ein wenig mit Wasser und geben Sie danach noch den Fondant darüber.

Legen Sie das Seidenband unten um Ihr Törtchen und befestigen Sie es mit einem Tupfer Zuckerkleber.

Noch mehr feine Torten-Rezepte finden Sie in "300 Gramm Glück". Die bekannte Cake-Designerin Renate Gruber verrät raffinierte Tricks, mit denen Sie Kuchen in kleine Kunstwerke verwandeln können.