Rezept Entenbrust mit Koriander-Pfeffer

Sorgt für festliche Stimmung auf dem Teller und wohlige Wärme im Bauch.

Entenbrust mit Koriander-Pfeffer Entenbrust mit Koriander-Pfeffer © Jalag Syndication

FÜR 4 PORTIONEN:

  • 2 Entenbrustfilets (à ca. 350 g)
  • Salz
  • 1 TL Korianderkörner
  • 1 TL rosa Pfeffer
  • 2 Sternanis

Zubereitung

  1. Entenbrustfilets waschen, trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer auf der Hautseite kreuzweise einschneiden. Rundherum salzen.
  2. Ofen auf 140 Grad vorheizen. Koriander und rosa Pfeffer im Mörser zerstoßen. Ofenfeste Pfanne erhitzen. Entenbrust auf der Haut darin ca. 5 Minuten goldbraun braten. Mit Koriandermischung würzen. Wenden, 3 Minuten braten.
  3. Fett abgießen. Anis in die Pfanne geben, kurz anbraten. Jeweils unter die Entenbrüste schieben. Im Ofen ca. 20 Minuten fertig garen. 5 Minuten ruhen lassen, in Scheiben schneiden. Dazu passt ein Curry-Couscous mit Möhren und Rosinen.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 40 Min.
PRO PORTION: ca. 430 kcal, 32 g Eiweiß, 30 g Fett, 0 g Kohlenhydrate