Rezept

Delikate Kürbis-Quiche

Herbstlicher Genuss: Dazu passt kühler Grauburgunder aus der Pfalz.

Delikate Kürbis-Quiche © Jalag Syndication

ZUTATEN (für 8 Stücke):

  • 300 g TK-Blätterteig
  • 300 g Muskatkürbis
  • 250 g festkochende Kartoffeln
  • 1 EL Olivenöl 
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Lauchzwiebeln 
  • 300 g Rotbarschfilet
  • 3 Eier (Größe M)
  • 150 g saure Sahne
  • 3 Kardamomkapseln
  • 1 EL Pinienkerne
  • 30 g Parmesan

Zubereitung:

  1. Blätterteigplatten nach Packungsanweisung nebeneinander auftauen lassen. Kürbis vierteln, entkernen und schälen. Kartoffeln schälen und waschen. Beides würfeln. Öl erhitzen. Kürbis und Kartoffeln ca. 10 Minuten darin andünsten. Würzen.
  2. Backofen auf 180 Grad (Heißluft: 160 Grad) vorheizen. Lauchzwiebeln waschen, putzen und klein schneiden. Fisch abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Blätterteig übereinanderlegen, etwas größer als eine Tarte-Form (28 cm Ø) ausrollen. Form damit auslegen. Gemüse und Fisch darauf verteilen. Würzen.
  3. Eier mit saurer Sahne verquirlen. Kardamomkapseln zerdrücken, die schwarzen Samen herauslösen. Pinienkerne und Kardamomsamen unter die Eiersahne rühren. Kräftig würzen. Käse reiben. Eimischung über das Gemüse geben. Mit Käse bestreuen, ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, lauwarm servieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 11/2 Std.
PRO STÜCK: ca. 340 kcal, 15 g Eiweiß, 20 g Fett, 22 g Kohlenhydrate
TIPP: Sie möchten die Quiche für viele Gäste zubereiten? Einfach die Zutaten verdoppeln und auf der Fettfangschale (Blech mit höherem Rand) backen.