Rezept

Cannelloni mit Hähnchen-Ricotta-Füllung

Pasta-Genuss wie im Urlaub. Dieses tolle Gericht kann zu Hause nachgekocht werden.

Cannelloni mit Hähnchen-Ricotta-Füllung - Ein Klassiker unter den italienischen Auflauf-Rezepten Cannelloni mit Hähnchen-Ricotta-Füllung © Jalag-Syndication.de

FÜR 4 PORTIONEN:

  • 500 g Blattspinat
  • 150 g Champignons
  • Salz
  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 250 g Ricotta
  • 1 Ei (Größe M)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 100 g Gorgonzola
  • 150 g Sahne
  • 50 g Walnusskerne
  • frische Lasagneplatten (à ca. 10 x 15 cm, Kühlregal), ersatzweise getrocknete Lasagneplatten (bissfest vorgekocht)
  • 30 g frisch geriebener Parmesan

Zubereitung:

  1. Spinat verlesen, putzen und waschen. Champignons mit feuchtem Küchenpapier abreiben, Stielenden abschneiden. Pilze je nach Größe ganz lassen, halbieren oder vierteln.
  2. Spinat mit ca. 150 ml Salzwasser in einen Topf geben, aufkochen und ca. 5 Minuten kochen lassen. Abtropfen lassen, dabei das Kochwasser auffangen. Hähnchenfleisch waschen, grob würfeln. Mit Ricotta und Ei im Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin goldbraun anbraten, mit Wein und Spinatkochwasser ablöschen. Gorgonzola dazubröckeln und darin schmelzen lassen. Sahne und Walnüsse dazugeben, salzen und pfeffern. Soße ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  4. Backofen auf 170 Grad vorheizen. Teigplatten auf der Arbeitsfläche auslegen, Spinat gleichmäßig darauf verteilen, dann darauf die Hähnchen- Ricotta-Farce geben (sollte Füllung übrig bleiben, unter die Soße mischen). Die Teigplatten sofort zu Cannelloni aufrollen.
  5. In eine Auflaufform (ca. 1 l Inhalt) ein Fünftel der Soße geben. Cannelloni hineinsetzen, restliche Soße dazugeben. Im Ofen ca. 20 Minuten backen. Ofen ausschalten, Cannelloni 5 Minuten ziehen lassen. Mit Parmesan bestreuen.