Rezept

Bratäpfelchen mit weißer Schokosoße

Genau das Richtige nach einem Winterspaziergang.

Bratäpfel mit weißer Schokoladensauce Bratäpfelchen mit weißer Schokosoße © Jalag Syndication

ZUTATEN (für 10 Portionen):

10 kleine Äpfel
100 g gehackte Mandeln
6 EL Zucker
100 g getrocknete Cranberries
75 g flüssiger Honig
150 g weiße Schokolade
1 l Milch
Mark von 1 Vanilleschote

1 Backofen auf 200 Grad (Heißluft: 180 Grad) vorheizen. Äpfel waschen. Deckel abschneiden. Äpfel (z. B. mit einem Apfelausstecher) aushöhlen. Mandeln in einer Pfanne anrösten. Zucker hinzufügen, karamellisieren lassen. Auf Backpapier streichen und abkühlen lassen.

2 Mandelkaramell fein hacken. Äpfel mit Karamell, Cranberries und je 1 TL Honig füllen. Äpfel im Ofen ca. 20 Minuten backen. 3 Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Milch aufkochen und mit dem Vanillemark zur Schokolade geben, kräftig verrühren. Äpfel mit der warmen Soße auf Tellern anrichten.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 30 Min.
PRO PORTION: ca. 360 kcal, 7 g Eiweiß, 14 g Fett, 50 g Kohlenhydrate


TIPP: Möglichst mürbe Äpfel (z. B. Boskop) nehmen, die schmecken gebacken am besten. Harte Früchte ca. 10 Minuten länger im Ofen lassen.

Auch lecker: Bratapfelkuchen >>