Rezeptidee Blumenkohl mit Stierum

Vegetarisch, einfach und absolut lecker ist dieses Gericht aus dem Schwabenland: Blumenkohl mit Stierum. Eine ungewöhnliche Kombination? Viele erinnert dieses Gericht an ihre Kindheit.

Blumenkohl mit Stierum Blumenkohl mit Stierum © Julia Hoersch

Blumenkohl mit Stierum 

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Zutaten (für 4 Portionen)

Zubereitung

  1. Mehl, Eier, Milch, Sahne und 1/2 gestrichenen EL Salz zu einem glatten Teig verrühren, beiseitestellen.
  2. Blumenkohl putzen, gründlich waschen. Im Ganzen in kochendem Salzwasser 20–30 Minuten garen. Herausnehmen, warm halten. Kochwasser nicht wegschütten.
  3. Butter in einem Topf erhitzen, Mehl darin goldgelb anschwitzen. Ca. 600 ml Blumenkohl-Kochwasser unter ständigem Rühren zufügen, zum Kochen bringen. Soße ca. 5 Minuten köcheln lassen. Sahne unterrühren, aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Teig hineingießen. Sobald die Unterseite gestockt und goldbraun ist, Pfannkuchen mit Pfannenwendern in Stücke reißen und unter Wenden von allen Seiten goldbraun braten.
  5. Kräuter waschen, trocken schütteln, hacken und zur Soße geben. Stierum mit Blumenkohl und Soße servieren.