Rezept Ziegenkäse-Beutelchen

Ziegenkäse-Beutelchen. Französischer Genuss.

Ziegenkäse-Beutelchen Ziegenkäse-Beutelchen © Jalag Syndication

FÜR 4 PORTIONEN:

4 Blätter Filo- oder Yufkateig (30 x 30 cm, ca. 100 g)
50 g Butter
8 Ziegenfrischkäse (à ca. 20 g)
4 1/2 TL Lavendel- oder anderer Blütenhonig
Pfeffer
12 Walnusskernhälften, gehackt
2 Bund Rucola (ca. 150 g)
2 EL Himbeeressig
1/2 TL Dijon-Senf
Salz
je 2 EL Walnuss- und Olivenöl
125 g Himbeeren

1 Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Teigbätter in 4 gleichmäßig große Quadrate schneiden. Butter im Topf schmelzen. Acht Mulden einer Muffinform mit etwas Butter auspinseln, den Rest auf die Teigblätter streichen. Je 2 Blätter versetzt aufeinanderlegen, so entsteht ein achteckiger Stern. Sterne vorsichtig in die Muffinmulden legen. Je 1 Ziegenäse hineinlegen und mit je 1/2 TL Honig beträufeln und pfeffern. Walnüsse darüberstreuen. Teigblätter oben locker zum Beutelchen zusammendrehen, mit restlicher Butter bestreichen. Im Ofen (untere Schiene) 15–20 Minuten goldbraun backen.

2 Rucola waschen, trocken schütteln, grobe Stiele wegschneiden. Essig mit restlichem Honig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Öle unterschlagen. Dressing und Rucola mischen, Himbeeren darüberstreuen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Pro Portion: ca. 390 kcal, 7 g Eiweiß, 35 g Fett, 10 g Kohlenhydrate.