Rezepte

Zanderfilet mit Pilzkruste

Die cremige Schaumweinsoße betont das edle Fischaroma.

Zanderfilet mit Pilzkruste Zanderfilet mit Pilzkruste © Jalag Syndication

ZUTATEN (für 4 Portionen):

Noch mehr Fisch gefällig?
Zanderfilet mit zweierlei Spargel

Wir haben hier weitere Zander-Spezialitäten für Sie zum Nachkochen:

☞ Gegrillter Zander auf Gemüse

☞ Gratinierter Zander mit Spinat

☞ Sauerampfer-Risotto mit Zander

200 g gemischte Pilze, z. B. Champignons, Pfifferlinge, Austernpilze
2 Schalotten
3 EL Butter
1 Bund glatte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 g Wildreis
2 mittelgroße Tomaten
500 ml trockener Sekt
200 ml Fischfond (Glas)
150 g Crème fraîche
2 EL Zitronensaft
1 Scheibe Toastbrot
800 g Zander- oder Seeteufelfilet

1 Pilze putzen, hacken. Schalotten abziehen und fein hacken. 1 EL Butter in einer Pfanne zerlassen. Hälfte der Schalotten darin glasig dünsten, Pilze zugeben und so lange dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Petersilie hacken, untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Wildreis in Salzwasser ca. 40 Minuten gar kochen.

2 Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und würfeln. 1 EL Butter in einer Pfanne zerlassen, restliche Schalotten darin glasig andünsten, mit Sekt ablöschen. Um die Hälfte einkochen lassen. Fond angießen und auf ein Drittel reduzieren. Crème fraîche einrühren und cremig einkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Tomatenwürfel zufügen.

3 Toastbrot fein hacken, unter die abgekühlte Pilzmasse rühren. Fisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Portionsstücke schneiden. Pilzmasse daraufstreichen. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Fisch zuerst auf der Pilzseite ca. 5 Minuten braten, wenden und weitere ca. 5 Minuten braten. Fischfilets, Wildreis und Soße auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Blattsalat, z. B. Rauke.

SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 1/2 Std.
PRO PORTION: ca. 620 kcal, 45 g Eiweiß, 27 g Fett, 33 g Kohlenhydrate

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":