Rezept Seelachsfilet mit Pommes

So schmeckt Fisch auch Kindern.

Seelachsfilet mit Pommes Seelachsfilet mit Pommes © Jalag Syndication

Für 6 Portionen:

Für die Remoulade:

  • 2 frische Eigelb
  • 1 EL Dijonsenf
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 200 ml Öl
  • Fleur de Sel
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 gewürfelte Schalotte
  • 1 EL gehackter Estragon
  • 2 fein gewürfelte Cornichons
  • 2 EL gehackte Kapern

Außerdem:

 

  1. Eigelbe, Senf und Zitronensaft in einem hohen Rührbecher mit den Rührbesen des Handrührgeräts verschlagen. Öl unter ständigem Schlagen in feinem Strahl zugießen, bis die Masse zur Mayonnaise abbindet. Würzen. Übrige Zutaten unterheben. Remoulade abschmecken. Kalt stellen.
  2. Kartoffeln pellen, in Spalten schneiden. Öl zum Frittieren erhitzen. Eier verschlagen. Semmelbrösel und Maisgrieß mischen. Ei, Bröselmischung und Mehl getrennt auf drei Teller geben. Fischfilet in zwölf Stücke teilen, salzen und pfeffern. Nacheinander in Mehl, verquirlten Eiern und in der Bröselmischung wenden. Sofort im heißen Öl 4–5 Minuten knusprig backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Warm stellen.
  3. Kartoffelspalten im heißen Öl ca. 2 Minuten backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Würzen. Gebackenen Fisch und Kartoffeln mit Remoulade und Zitronenspalten anrichten.

 


SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 45 Min.
PRO PORTION: ca. 870 kcal, 42 g Eiweiß, 46 g Fett, 60 g Kohlenhydrate

TIPP: Der Maisgrieß in der Panade macht sie ganz besonders knusprig.

Wer keine Lust auf Remoulade hat, sollte unseren Gurkenketchup probieren!

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":