Rezept Hasenrücken im Blätterteig

Mit Kräutern aromatisiert.

Hasenrücken im Blätterteig Hasenrücken im Blätterteig © Jalag Syndication

Für 4 Portionen: 

Noch mehr sehr gute Rezepte:

Süße Vanillekipferl ohne Zucker
Mal nicht so viel Geduld? 5 Blitzrezepte zum Nachkochen
Lecker Kochen mit Tofu und Seitan



4 Scheiben TK-Blätterteig
1 Hasenrücken (ca. 500 g)
2 EL Olivenöl
3 Stängel Estragon
1 Zweig Thymian
2 Stängel Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Scheiben Tiroler Speck
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
1 Eigelb
1 TL Kümmel


1 Blätterteig nach Packungsanweisung auftauen lassen. Hasenrücken vom Knochen lösen, sorgfältig von Sehnen und Silberhäutchen befreien. In acht ca. 5 cm große Stücke schneiden.

2 Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch von allen Seiten kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Kräuter waschen, trocken schütteln, hacken und das Fleisch darin wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Um alle gebratenen Hasenrücken-Stücke eine Scheibe Speck wickeln. Arbeitsfläche bemehlen. Blätterteigplatten etwas ausrollen und passend zurechtschneiden. Fleisch einzeln in den Blätterteig rollen.

3 Eigelb mit etwas Wasser verquirlen und die Teigpäckchen damit bestreichen. Mit den Teigresten verzieren und mit etwas Kümmel bestreuen. 20 Minuten kalt stellen. Backofen auf 230 Grad vorheizen (Heißluft: 210 Grad). Päckchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und ca. 10 Minuten backen. Heiße Pastetchen nach Wunsch mit etwas gutem Aceto Balsamico beträufeln. Dazu passt ein gemischter Blattsalat.

SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 50 Min.
PRO PORTION: ca. 510 kcal, 41 g Eiweiß, 34 g Fett, 11 g Kohlenhydrate