Polettos Rezepte

Tomaten-Oliven-Ragout mit Burrata und Tomaten-Focaccia

Auch für Vegetarier ist dieses Ragout ein Genuss. Burrata und wüziges Tomaten-Focaccia runden die mediterrane Vorspeise stilecht ab.

Tomaten-Oliven-Ragout Tomaten-Oliven-Ragout mit Burrata und Tomaten-Focaccia © Julia Hoersch

Tomaten-Oliven-Ragout mit Burrata und Tomaten-Focaccia

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 Stunde

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

RUHE- UND BACKZEIT: ca. 1 1/4 Stunden

Zutaten (für 4 Portionen):


Für die Focaccia: 20 g frische Hefe, 100 ml lauwarme Milch, 1 EL Zucker, 80 g getrocknete Tomaten (in Öl), 20 g Taggiasca-Oliven, 250 g Mehl,
1 gute Prise Salz, 1 Eigelb, 5 EL Tomatenöl, 2 EL Tomatenmark, 30 g Pinienkerne (geröstet), 1 TL getr. Oregano, 2 Zweige frischer Rosmarin, grobes Meersalz. Für das Tomatengemüse: 2 Bund Lauchzwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 getrockneter Peperoncino, 750 g Kirschtomaten, 6 EL Olivenöl, Salz, 4 EL passierte Tomaten (Packung), 40 g Taggiasca-Oliven, Fleur de Sel, ca. 2 TL „Polettos Tomatenzauber“ (Gewürzmischung), einige Stiele Basilikum, Pfeffer aus der Mühle. Außerdem: 1 Handvoll Rucola, 2 Kugeln Burrata (italienische Käsespezialiät, alternativ: Büffelmozzarella).

1 Hefe, Milch und Zucker verrühren, 10 Minuten zugedeckt gehen lassen. Getrocknete Tomaten und Oliven würfeln. Mehl, Salz, Hefeansatz, Eigelb, Tomatenöl und -mark in eine Schüssel geben, mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 5 Minuten verkneten. Auf bemehlter Fläche Pinienkerne, getrocknete Tomaten, Oliven und Oregano unterkneten. Teig am warmen Ort zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

2 Für das Gemüse die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch abziehen, in Scheiben schneiden. Peperoncino hacken. Tomaten waschen und halbieren. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Lauchzwiebeln, Knoblauch und Peperoncino sanft anschwitzen. Tomaten zufügen, leicht salzen und ca. 4 Minuten andünsten, dabei schwenken. Passierte Tomaten und Oliven unterrühren, mit Fleur de Sel und Tomatenzauber abschmecken. Tomatengemüse beiseitestellen.

3 Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten, in 8 Portionen teilen. Diese auf einem mit Backpapier belegten Blech zu Fladen drücken. Mit den Fingern Vertiefungen hineindrücken. Mit Rosmarinnadeln und Meersalz bestreuen, ca. 20 Minuten backen.

4 Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Basilikumblätter in Streifen schneiden. Tomatengemüse erhitzen, Basilikum unterschwenken, abschmecken und auf Teller verteilen. Burrata oder Büffelmozzarella in Stücke schneiden. Käse, Rucola und restliche 3 EL Olivenöl auf den Tomaten anrichten. Mit den Tomaten-Focaccia servieren.

Pro Portion: ca. 800 kcal, 25 g Eiweiß, 47 g Fett, 59 g Kohlenhydrate

Hier können Sie das Rezept downloaden:

Downloads