Polettos Rezepte

Steinpilz-Risotto mit Vogelbeeren

Cornelia Poletto zeigt uns ihr Stein-Pilzrisotto, welches sie spannend mit Vogelbeeren, Rosmarin und Flur de Sel verfeinert.

Steinpilz-Risotto mit Vogelbeeren - Das Rezept finden Sie hier bei uns Steinpilz-Risotto mit Vogelbeeren © Julia Hoersch

STEINPILZ-RISOTTO MIT VOGELBEEREN

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 45 Minuten

ZUTATEN (FÜR 4 PORTIONEN):
400 g frische Steinpilze 1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
80 g Butter, Fleur de Sel (oder anderes hochwertiges Meersalz) 200 g Risottoreis (vorzugsweise Carnaroli)
 50 ml Weißwein
, 700 ml Geflügel- oder Gemüsefond, 1 Zweig Rosmarin, 
Pfeffer aus der Mühle
, ca. 80 g frisch geriebener Parmesankäse
, 1 EL gehackte glatte Petersilie, 
2 EL Vogelbeeren in Sirup (über www.bosfood.de, Alternative: Heidelbeeren)

1 Steinpilze putzen, mit feuchtem Küchenkrepp vorsichtig 
säubern. Die Hälfte der Pilze würfeln. Rest je nach 
Größe halbieren oder vierteln.

2 Schalotte und Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln. 
In 20 g Butter glasig andünsten. Gewürfelte Steinpilze zugeben, leicht salzen. Reis zufügen, unter Rühren andünsten. Mit Weißwein ablöschen, einkochen lassen.

3 Fond aufkochen. So viel davon zum Risotto gießen, dass es knapp bedeckt ist. Unter Rühren langsam einkochen lassen. Vorgang wiederholen, bis das Risotto cremig ist, die einzelnen Körner aber noch Biss haben.

4 Restliche Steinpilze in 30 g heißer Butter goldgelb braten, zerzupften Rosmarin mitbraten. Pilze salzen und pfeffern.

5 Restliche 30 g Butter, Parmesan und Petersilie unter das Risotto heben, abschmecken. Abgetropfte Vogelbeeren unterheben. Gebratene Steinpilze daraufgeben und sofort servieren.

PRO PORTION:
ca. 480 kcal, 13 g Eiweiß, 24 g Fett, 45 g Kohlenhydrate

Das Rezept können Sie hier downloaden:

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":

 
Downloads