Polettos Rezepte

Marinierte Sardinen im Gemüsesud

Frische Sardinen finden Geschmack im würzig frischem Gemüsesud aus Lauchzwiebeln, Staudensellerie, Bundmöhren, Schalotten, Sultaninen, Weißwein und Pinienkernen.

Marinierte Sardinen in Gemüsesud Marinierte Sardinen im Gemüsesud © Julie Hoersch

Marinierte Sardinen im Gemüsesud

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 1  1/4 Stunden

Zutaten (für 4 Portionen):
800 g frische Sardinen (ca. 20 Stück, küchenfertig), 4 EL Olivenöl, Salz.

Für den Gemüsesud: 4 Lauchzwiebeln, 3 Stangen Staudensellerie, 250 g kleine junge Bundmöhren, 4 Schalotten, 60 g Sultaninen, 300 ml Weißwein, 30 g Pinienkerne, 300 ml Orangensaft, 1 Lorbeerblatt, 1 TL schwarze Pfefferkörner, 3 EL Olivenöl, Fleur de Sel, Pfeffer (aus der Mühle), 1– 2 EL flüssiger Honig, 1– 2 EL Trocken- beerenauslese-Essig (von Kracher) oder Aceto Balsamico bianco.

1 Sardinen auf der Bauchseite längs aufschlitzen. Mit Hilfe eines Küchentuchs die Innereien und jeweils die Mittelgräte entfernen. Sardinen innen und außen gut waschen und trocken tupfen.


2 Sardinen portionsweise in einer Pfanne im heißen Olivenöl von jeder Seite ca. 1 Minute hellbraun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, leicht salzen.

3 Für den Sud Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Staudensellerie waschen, putzen und in Stifte schneiden. Möhren waschen, schälen, nach Wunsch in Stücke schneiden oder ganz lassen. Schalotten abziehen und längs halbieren, Wurzelansätze entfernen. Sultaninen in 100 ml Weißwein einmal aufkochen, ziehen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne rösten. Restliche 200 ml Wein und Orangensaft mit Lorbeerblatt, schwarzen Pfefferkörnern und Oliven- öl aufkochen, auf 1/4 l Flüssigkeit reduzieren. Durch ein Sieb passieren. Sud mit Salz, Pfeffer, Honig und Essig abschmecken.

4 Gemüse im heißen Sud bissfest garen. Sardinen in eine flache Form legen, den heißen Gemüsesud darübergießen. Sultaninen und Pinienkerne darübergeben. Lauwarm oder kalt servieren. Nach Wunsch mit einigen Staudensellerieblättchen garnieren. Weißbrot dazu reichen.

Pro Portion:
ca. 530 kcal, 29 g Eiweiß, 22 g Fett, 34 g Kohlenhydrate

Hier können Sie das Rezept downloaden:

Downloads