Polettos Rezepte

Gratiniertes Gemüse mit Ricotta-Füllung

Frisch aus Italien! Gratiniertes Gemüse mit leckerer, cremiger Ricotta-Füllung. Piniernkerne und herber Parmesan bilden das i-Tüpfelchen des mediterranen Gerichtes.

Gratiniertes Gemüse mit Ricotta-Füllung ©

Gratiniertes Gemüse mit Ricotta-Füllung

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 30 g Pinienkerne,
  • 4 Strauchtomaten (à ca. 60 g),
  • 4 große Champignons (à ca. 40 g)
  • 1 große Zucchini (ca. 300 g)
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 Stiele Basilikum
  • 30 g Pancetta (italienischer Bauchspeck)
  • 20 g getrocknete Tomaten(in Öl)
  • 20 g schwarze Oliven (ohne Stein, z. B. Taggiasca-Oliven)
  • 1/2 Scheibe Toastbrot
  • 250 g Ricotta fresca
  • 50 g frisch geriebener Parmesankäse
  • Meersalz,
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Olivenöl

1 Pinienkerne (bis auf 1 EL) in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen.


2 Tomaten waschen, oben einen Deckel abschneiden und eventuell jeweils unten etwas gerade schneiden, damit sie aufrecht stehen. Tomaten mit einem Kugelausstecher oder einem Teelöffel aushöhlen. Pilze säubern und die Stiele entfernen (anderweitig verwenden). Zucchini waschen und putzen, Enden abschneiden. Zucchini in vier gleich große Stücke schneiden. Jeweils mit einer Schnittfläche auf die Arbeitsfläche stellen und ebenfalls bis etwa zur Hälfte aushöhlen.

Gnocchi mit Spinat und Ofentomaten

 

Lust auf mehr leckere Rezepte? Dann schauen Sie sich doch auch noch folgende Rezepte-Downloads an: 

 

Gnocchi mit Spinat
 Wildschwein-Ragout
 Schoko-Bonet

Viele weitere Rezept-Downloads finden Sie hier >>

3 Kräuter waschen und trocken tupfen, die Blätter abzupfen und fein schneiden. Pancetta in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett etwas ausbraten, auf Küchenpapier geben und abtropfen lassen. Getrocknete Tomaten und Oliven getrennt fein würfeln. Toast entrinden, im Blitzhacker zu Bröseln verarbeiten und beiseitestellen.

4 Backofen auf 200 Grad (Heißluft: 180 Grad) vorheizen. Kräuter, Ricotta, geröstete Pinienkerne und 40 g Parmesankäse verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und die Masse dritteln. Getrocknete Tomaten unter das eine Drittel, Speck unter das zweite und die Oliven unter das restliche Drittel mischen.

5 Gemüse mit der Öffnung nach oben auf die Arbeitsfläche setzen und innen leicht salzen. Pilze mit der Speck-Ricotta-Masse, Zucchini mit der Oliven-Ricotta-Masse und die Tomaten mit der Tomaten-Ricotta- Masse füllen. Restliche 10 g Parmesan, Brotbrösel und die ungerösteten Pinienkerne mischen. Gefülltes Gemüse damit bestreuen.

6 Zuerst die Pilze und Zucchini auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, mit 2 EL Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 10 Minuten überbacken. Dann die Tomaten mit aufs Blech geben, mit dem restlichen 1 EL ÖL beträufeln und alles weitere 5–10 Minuten überbacken.

Pro Portion:
ca. 340 kcal, 19 g Eiweiß, 23 g Fett, 10 g Kohlenhydrate

Das Rezept können Sie hier downloaden:

Probieren Sie unser Rezept für gratiniertes Gemüse nach Poletto-Art mit italienischem Pancetta-Speck, Champinions, Oliven und Parmesan-Käse. Buon Appetito!!

Downloads