Polettos Rezepte

Gegrillte Focaccia mit Fenchelsalami

Knackig und frisch: Die gegrillte Focaccia versetzt uns mit Rosmarin und Fenchelsalami zurück in unseren letzten Italien-Urlaub.

Gegrillte Focaccia mit Fenchelsalami Gegrillte Focaccia mit Fenchelsalami © Julia Hoersch

 

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Ruhezeit: ca. 1 Stunde

Zutaten (für 4 Portionen):


Für die Focaccias:

  • 400 g Mehl
  • 30 g Hefe
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Meersalz
  • 2 EL Rosmarinnadeln
  • 2 EL Olivenöl


Für den Belag:

  • 1 Mini-Römersalat (ca. 150 g)
  • 400 g Burrata (Käsespezialität, ähnlich wie Mozzarella) oder Büffelmozzarella
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 reife Tomaten
  • Meersalz
  • 100 g Fenchelsalami (dünne Scheiben)
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  1. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken. Hefe in die Mulde bröckeln. Einige Esslöffel Wasser zugeben, in der Mulde mit der Hefe verrühren. 10 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort ge- hen lassen. Restliches Wasser und Salz zufügen. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine ca. 5 Minu- ten verkneten, weitere ca. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges vedoppelt hat.
  2. Backofen (Ober- und Unterhitze) auf 210 Grad vorheizen. Teig auf gut bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz durchkneten und in 4 Portio- nen teilen. Jede Portion zu einem runden Fladen (ca. 15–20 cm Ø) drücken. Auf ein bemehltes Backblech legen. Weitere ca. 10 Minuten zugedeckt gehen lassen. Mit den Fingern Vertiefungen in die Oberfläche drücken. Mit Rosmarin bestreuen und mit Öl beträufeln. Auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Die Fladenbrote herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.
  3. Für den Belag Salatbätter ablösen, waschen und trocken tupfen, eventuell etwas zerpflücken. Burrata oder Büffelmozzarella zerpflücken bzw. in Scheiben schneiden.

  4. Jedes Fladenbrot (Focaccia) quer durchschneiden. Schnittflächen mit Öl beträufeln und in einer Grillpfanne einige Minuten grillen, dabei beschweren (z. B. mit einem Teller), damit die Fläche gut aufliegt und schön knusprig wird.
  5. Zuerst mit halbierten Knoblauchzehen, dann mit den halbierten Tomaten kräftig über die gegrillten Focaccia-Schnittflächen reiben. Leicht salzen. Mit Salatblättern, Burrata oder Mozzarella und Fenchelsalami belegen, pfeffern. Nach Wunsch noch mit etwas Olivenöl beträufeln.

Pro Portion:
ca. 860 kcal, 40 g Eiweiß, 39 g Fett, 76 g Kohlenhydrate

Hier können Sie das Rezept downloaden:

Das gegrillte Focaccia ist eine tolle Alternative zum schnöden Burger. Mit Rosmarin und Fenchelsalami holt Cornelia Poletto ein Stücken Mittelmeer nach Hause.

Downloads