Polettos Rezepte

Geflügel-Panini mit Koriander-Mayonnaise und Tomaten

Kräuter-Mayonnaise, Tomaten und Hühnchen - das sind die Zutaten für ein herrlich leichtes Geflügel-Panini. Star-Köchin Cornelia Poletto zeigt Ihnen, wie die mediterrane Vorspeise ganz einfach gelingt.

Gefluegel-Panini Poletto Geflügel-Panini mit Koriander-Mayonnaise und Tomaten ©

Geflügel-Panini mit Koriander-Mayonnaise und Tomaten

SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 Stunde

Zutaten (für 4 Portionen):

1 Zwiebel, 1 Möhre, 1 Stange Staudensellerie, 1 Hähnchenbrust (mit Haut und Knochen), Meersalz, 1/2 TL schwarze Pfefferkörner.


Für die Mayonnaise: 1 Ei, 1 TL Dijon-Senf, 100 ml Pflanzenöl (geschmacksneutral), 50 ml Olivenöl, 1–2 EL Crème fraîche, 1–2 EL Koriander (fein geschnitten), Fleur de Sel, Cayennepfeffer, Curry, etwas Limettensaft.

Außerdem: 1 Mini-Romanasalat, 4 Tomaten, 4 italienische Ciabattabrötchen, alternativ 4 kleine Fladen- oder Pita-Brote, etwas Olivenöl zum Beträufeln, Pfeffer (aus der Mühle), 4 Scheiben geräucherte Putenbrust.

1 Zwiebel schälen, halbieren. Möhre schälen, grob würfeln. Sellerie putzen, waschen, grob zerkleinern. Die Hähnchenbrust waschen, mit dem Gemüse, Salz und Pfefferkörnern in einen Topf geben. Mit Wasser auffüllen und alles langsam zum Kochen bringen. Bei geringer Hitze
ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen, die Hähnchenbrust darin auskühlen lassen.

2 Für die Mayonnaise das Ei und den Senf in einen hohen Rührbecher geben, mit einem Stabmixer cremig aufschlagen. Die Öle zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl zugeben, dabei immer weitermixen. Dann Crème fraîche und den Koriander unterheben. Die fertige Mayonnaise mit Salz, Cayennepfeffer, etwas Curry und Limettensaft abschmecken.

3 Die Hähnchenbrust aus der Gemüsebrühe nehmen (Brühe anderweitig verwenden). Dann die Haut entfernen und das Fleisch vom Knochen lösen. 4–6 EL der vorbereiteten Mayonnaise in eine Schüssel geben (Rest in ein Schraubglas füllen, kalt stellen). Hähnchenfleisch über der Schüssel grob zerzupfen, unter die Mayonnaise mischen und abschmecken.

4 Vom Romanasalat den unteren Teil abschneiden. Die Blätter ablösen, waschen und trocken tupfen. Dann die Blätter grob zerpflücken.
Die Tomaten waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.

5 Die Brötchen (oder Brote) mit Olivenöl beträufeln und in der Grillpfanne, im Kontaktgrill oder unter dem Grill des Backofens kurz anrösten. Brötchen (oder Brote) halbieren, untere Hälften mit Salat und Tomatenscheiben belegen, salzen, pfeffern. Geräucherte Putenbrustscheiben und Geflügelsalat darauf verteilen. Obere Brötchenhälften darauflegen.

Pro Portion: ca. 520 kcal, 29 g Eiweiß, 21 g Fett, 47 g Kohlenhydrate

Hier können Sie das Rezept downloaden:

Downloads