Pilze - so lecker und gesund Mykotherapie - Die heilende Kraft der Pilze

Man kennt sie als kulinarische Köstlichkeit. Doch Pilze sind auch ausgesprochen gesund. Einige haben sogar Arzneiwirkung.

Mykotherapie - Die heilende Kraft der Pilze Mykotherapie - Die heilende Kraft der Pilze © Florian INNOCENTE-fotolia

"Esst Pilze, und ihr lebt länger“, empfiehlt einer, der es wissen muss: Jan I. Lelley ist Professor für Pilzkunde an der Universität Bonn und Geschäftsführer der Gesellschaft für angewandte Mykologie und Umweltstudien (GAMU) in Krefeld. Der Mykologe forscht seit den 70er Jahren über die Heilkraft von Pilzen. Er war es, der den Begriff Mykotherapie für den medizinischen Einsatz von Pilzen prägte – analog zur Phytotherapie, dem Heilen mit Pflanzen. Die Verwendung von Pilzen als Arzneimittel hat in vielen Kulturen Tradition. Bei der Gletschermumie Ötzi fand man ein Ledersäckchen mit einem Birkenporling – wohl als Mittel gegen Darmparasiten. In Asien sind Pilze seit Jahrtausenden Teil der Heilkunde. Doch auch die westliche Medizin entdeckt mehr und mehr ihr Heilpotenzial.

PILZE VERDIENEN EINEN EHRENPLATZ IN DER KÜCHE

Lange stritten die Biologen darüber, ob Pilze zu den Tieren oder zu den Pflanzen zählen. Inzwischen hat man ihnen ein eigenes Reich zugewiesen: Pilze sind Pilze. Lelley findet, dass Pilze auch in der Küche einen besonderen Platz verdienen – neben Obst und Gemüse. Die meisten Menschen betrachten Pilze als reinen Gaumenkitzel. Dabei sind sie ausgesprochen gesund. Sie enthalten neben Eiweiß viele Vitamine und Mineralstoffe. Vor allem ihr Gehalt an B Vitaminen, Vitamin D und Kalium ist erwähnenswert. „Da Pilze kaum Kalorien haben, sind sie ideal zum Abnehmen“, so Lelley. Ihr geringer Natrium- und Puringehalt sowie ihre verschwindend kleine Menge an Glukose sind bei Bluthochdruck, Diabetes und Gicht sehr vorteilhaft. Doch ihr allergrößter Trumpf sind die sekundären Inhaltsstoffe: Es scheint, als könnten die hochaktiven Substanzen, mit deren Hilfe Pilze Nährstoffe aus den unterschiedlichsten Substraten herauslösen, viele Zivilisationskrankheiten verhindern und sogar heilen.

Lesen Sie auch: Giftige Pilze erkennen >>

1 2 3
 
Autor:
Uta König