Rezept

Gratinierte Spaghettinester mit Pfifferlingen

Für die Pilzliebhaber unter uns haben wir das Rezept gratinierte Spaghettinester mit Pfifferlingen.

Gratinierte Spaghettinester mit Pfifferlingen - Ein raffiniertes Rezept Gratinierte Spaghettinester mit Pfifferlingen © Milram

Zutaten für 4 Personen

  •     250 g Spaghetti
  •     Salz
  •     2 Tomaten
  •     4 Lauchzwiebeln 4 Eier (M)
  •     200 ml Milch
  •     Pfeffer
  •     250 g Pfifferlinge
  •     2 EL Butter
  •     1 Packung Frühlings-Käse z. B. Milram

Außerdem

  •     Butter zum Ausfetten der Förmchen

Zubereitung

1. Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente kochen. Tomaten abspülen, putzen und klein würfeln, dabei die Kernchen entfernen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und fein schneiden. Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen.

2. Spaghetti abgießen und zu Nestern gedreht in 4 kleine mit Butter ausgestrichene Portions- Auflaufförmchen (oder in eine große Auflaufform) geben. Tomaten und Lauchzwiebeln darüber streuen und die Eiermilch angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 15-20 Minuten backen.

3. Pfifferlinge putzen, säubern und ev. große Pilze halbieren. Butter erhitzen und die Pfifferlinge darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pfifferlinge auf die Spaghetti geben. Frühlings-Käse in breite Streifen schneiden und auf die Spaghetti legen. Unter dem heißen Backofengrill auf der mittleren Einschubleiste ca. 5 Minuten gratinieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde