Schneller Teller

Steak-Carpaccio mit Dijon-Senfsauce

Statt klassisch mit Parmesan und Balsamico präsentiert sich das Rindfleisch hier in Kombination mit einer kräftig-würzigen Senfsauce. Das ist nicht nur einen Versuch wert.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten (für 2-4 Personen):

  • 1/2 Bund Rauke
  • 8 Kapernäpfel
  • grobes Meersalz
  • Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Schwarzer Pfeffer
  • 2 Entrecôte oder Rumpsteaks (ca. 200g jeweils)
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 TL körniger Senf
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 3 EL Mayonnaise
  • 1/ TL Essig
  • 2 EL Joghurt

Zubereitung:

1 Temperieren Sie die Steaks in der Vorbereitung auf Zimmertemperatur. Würzen Sie sie mit Pfeffer und braten sie im heißen Öl für 1 1/2 Minuten, dann umdrehen und auf der anderen Seite genauso lange braten. Auf einem Teller abkühlen lassen, dabei öfter wenden. Mit Salz würzen.

2 Dijonsenf mit grobem Senf, Mayonnaise, Joghurt und Essig glatt rühren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Fleisch in dünne Scheiben schneiden und auf Tellern oder einer Platte anrichten.

3 Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden, Kapernäpfel abtropfen und halbieren. Rauke waschen und trocken schleudern. Alles auf dem Fleisch anrichten und mit der Sauce beträufeln. Nach Geschmack mit grobem Pfeffer und Meersalz würzen.

Übrigens: Wer sein Fleisch nicht medium-rare gebraten mag, verlängert die Bratzeit auf 2 Minuten pro Seite (medium), oder 3 bis 4 Minuten pro Seite, dann ist das Fleisch fast durch.

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":