Tipps und Tricks

Kochen ohne Herd

Was wenn der Herd kaputt geht und der Besuch steht in Kürze vor der Tür? Wir haben alle Tipps zum Kochen ohne Herd für Sie herausgesucht.

Kochen ohne Herd - So kochen Sie leckere Gerichte auch ohne Herd Kochen ohne Herd © Thinkstock

So schmeckt es am besten: Gemeinsames Kochen mit der besten Freundin.

Sie interessieren sich für das Thema Kochen? Dann lesen Sie auch diese Artikel?
Kuchen ohne Backen
Schnelle Rezepte unter 30 Minuten
Schneller Teller: Zuccini-Cashew-Salat

Der Besuch hat sich angekündingt und plötzlich fallen bei Ihrem Herd die Herdplatten aus...Und was nun? Was kann man ohne Kochen seinen Gästen anbieten? Ganz einfach: auch ohne Herd können Sie wunderbare Gerichte zaubern. Die Zubereitung ist meistens etwas unkonventionell, aber es schmeckt trotzdem.  Auch wenn Sie es nicht glauben mögen, aber Sie können sogar Eier, Spaghetti, Nudeln oder Reis ohne einen Herd kochen. Ganz einfach in der Mikrowelle.

Eier schnell und ohne Kochen

Auch wenn es sich etwas ungewöhlich anhört, Sie können alle Eiergerichte schnell und einfach in der Mikrowelle zubereiten. Und das ganz ohne Fett. Für ein klassisches Rührei schlagen Sie die Eier in einer mikrowellenfesten Schale auf, würzen sie und stellen dann alles für wenige Minuten in die Mikrowelle. Fertig ist das leckere Rührei. Auch harte Eier können Sie in die Microwelle in Sekunden kochen.

Spaghetti, Nudeln und Reis

Damit Ihre Gäste nicht nur in den Eiern stochern müssen, können Sie auch Gerichte mit Nudeln, Reis oder Spaghetti zubereiten. Kochen Sie etwas Wasser in einem Wasserkocher vor und gießen Sie es über die Nudeln, Reis oder die Spaghetti: Rühren Sie alles einmal um und stellen Sie dann die Garzeit (siehe Nudelpackung) bei der Mikrowelle ein. Nehmen Sie für das Kochen die kleinste Stufe, damit das Wasser nicht überkocht. Nicht nur, dass es schnell und einfach zuzubereiten ist, Kochen in der Mikrowelle verbraucht auch weniger Strom und schmälert dadurch auch noch Ihre Energierechnung.

Backen

Wenn Sie keine Microwelle haben, können Sie natürlich auch auf Ihren Backofen zurückgreifen. Aufläufe oder andere Ofengerichte schmecken auch ganz ohne Gemüse oder die Nudeln vorher zu kochen. Achten Sie darauf, dass alles mit Soße bedeckt ist, so kann das Gemüse oder die Nudeln in der Soße gar werden.

 
Schlagworte: