Tipps

Das perfekte Raclette

Ein beliebter Trend zu Weihnachten und Silvester: Ein geselliger Raclette-Abend mit den Liebsten. Wir präsentieren Ihnen hilfreiche Alternativen und Rezepte, die Ihren Raclette-Abend zu einem ganz besonderen Genusserlebnis machen.

Raclette - Rezept-Sammlung für einen perfekten Raclette-Abend Das perfekte Raclette © iStock/Thinkstock

Alle Jahre wieder: Freunde und Verwandte werden zum gemütlichen Raclette-Essen geladen. Doch so schön das Ritual auch sein mag, muss auch hier mal abwechslung auf den Tisch. Denn man möchte seinen Gästen neben schlichten Standards auch mal ausgefallene Varianten bieten. Eine gute Planung, die richtigen Zutaten und feine Ergänzungen sind für einen gelungenen Abend Pflicht. Wir erklären Ihnen in fünf Schritten, wie das jährliche Zusammenkommen zum absoluten Geschmackshighlight wird, inklusive Abwaschtipps und kleinen Helferlein gegen den penetranten Geruch nach dem Dinner. 

Schritt 1: Rund ums Raclette

Weihnachtsbuffet

Noch mehr Ideen für besinnliche Festtage: 
☞ Das perfekte Weihnachtsbuffet 
☞ Tipps und Tricks für tolle Festtage 
☞ Silvester feiern: 3 Tipps

Bevor Sie sich Gedanken über die Einzelheiten, wie zum Beispiel Zutaten macht, sollte man sich vorerst überlegen, wie der Abend verlaufen soll. Will man mehrere Stunden mit dem Raclette verbringen, so könnte man neben einem variationsreichem Angebot, auch ein kleines Amuse Gueuel vorbereiten. Leicht und appetitanregend, soll es die Gäste auf das bevorstehende Dinner vorbereiten.

Um die Gäste richtig einzustimmen bietet es sich an, ein Motto festzulegen, welches sich wie ein roter Faden durch den Abend zieht. Angefangen bei der Gestaltung der Einladung, können Zutaten, Gewürze und auch Getränke nach dem jeweiligen Motto wie beispielsweise "Weiß-Rot" oder "Italien" angerichtet werden. Besonders schön zu Weihnachten: Deftigen Kohl, Orangenvinaigrette, Zimt und Calvados servieren.

Entscheidet man sich gegen ein Motto, so kann man seine Kreativität in ausgefallene Cocktails oder Getränke umwandeln, die als kleines Special zum Essen gereicht werden. Köstliche Cocktail-Rezepte finden Sie hier>>

Abgerundet wird der deftige Abend durch ein leichtes Dessert. Wie wäre es zum Beispiel mit einem fruchtigen Beerensorbet? Liegt leicht im Magen und wirkt erfrischend.

 

1 2 3
 
Schlagworte:
Autor:
Tatjana Raphael