Jetzt wird's knackig Zuckerschoten zubereiten

Im Sommer finden wir die grünen Schoten in der Gemüseabteilung und auf Wochenmärkten. Doch viele scheuen sich, das knackige Gemüse mitzunehmen: Sie wissen nicht, wie die Zuckerschoten zubereitet werden. Dabei ist es ganz einfach.

Zuckerschoten Zuckerschoten zubereiten © © bhofack2/iStock

Die Vorbereitung

Zuckerschoten sind Erbsen, die noch jung geerntet werden. Dadurch kann die ganze Schote gegessen werden, und nicht nur die Früchte in deren Inneren. Natürlich bleibt der Erbsengeschmack deutlich erhalten, die Schoten sind aber süßer und außerdem saftig und knackig. Vor der Zubereitung müssen Sie das Gemüse lediglich abbrausen und den feinen Faden an der Seite der Schoten sollte mit einem scharfen Messer abgezogen werden. Dieser ist schwierig zu kauen.

Zuckerschoten kochen

Beim Kochen entfalten die Zuckerschoten ihren vollen Geschmack. Eigentlich werden die Schoten sogar nur blanchiert, was sie in der Zubereitung zu dem wohl entspanntesten Gemüse macht. Geben Sie die Zuckerschoten dazu einfach kurz in gesalzenes, kochendes Wasser. Länger als drei Minuten muss das Gemüse gar nicht kochen. Schütten Sie es über einem Sieb ab und schrecken Sie die Schoten mit kaltem Wasser ab.

Zuckerschoten anbraten

Hühnerbrustfilet mit Zuckerschoten
Hühnerbrustfilet mit Zuckerschoten - Das asiatische rezept finden Sie bei uns

Gesund und köstlich: Die perfekte Kombi für Zuckerschoten.

Auch gebraten schmecken die Schoten richtig lecker und können wunderbar mit verschiedenen Aromen kombiniert werden, zum Beispiel Knoblauch. Schneiden Sie dazu eine Knoblauchzehe in Scheiben und geben diese mit etwas Olivenöl in eine Pfanne. Stellen Sie den Herd auf starke Hitze und geben Sie die vorbereiteten, rohen Zuckerschoten zum Knoblauch hinzu. Schwenken Sie das Gemüse nur etwa eine Minute lang im Knoblauchöl, dann ist es bereit zum Servieren. Natürlich können Sie die Schoten so auch mit Zwiebeln, Chili oder Kräutern aromatisieren. Außerdem können sie mit Sojasoße, Weißwein oder etwas Gemüsebrühe abgelöscht werden.

Zuckerschoten mit anderem Gemüse kochen

Auch in Eintöpfen, Gemüsepfannen oder Currys machen sich Zuckerschoten sehr gut. Sie bringen Frische und Biss ins Spiel. Damit Ihnen die Schoten nicht zerkochen, sollten Sie diese aber erst ganz zum Schluss dazugeben. Lassen Sie das Gemüse etwa drei bis fünf Minuten mit köcheln.

Zuckerschoten roh essen

Auch der rohe Verzehr ist überhaupt kein Problem. Sie können aus rohen Zuckerschoten zum Beispiel einen Salat machen. Auch einfrieren ist möglich: Blanchieren Sie die Schoten wie oben beschrieben, schrecken sie ab und tupfen sie gründlich trocken. Anschließend können sie in einem Gefrierbeutel ins Kühlfach wandern.

 
Schlagworte: