Rezept

Die perfekte Geburtstagstorte

Beglücken Sie Ihre Geburtstagsgäste mit einer leckeren Torte. Damit Ihr Tag perfekt wird, haben wir ein paar Tipps. So gelingt Ihnen jede süße Sünde.

Torte zum Geburtstag Die perfekte Geburtstagstorte © IPGGutenbergUKLtd
Auf diesen Tag freuen wir uns das ganze Jahr: den Geburtstag. Es ist zwar wieder ein Lebensjahr vorbei, aber es ist trotzdem so schön, wenn alle zu Besuch kommen, gratulieren und vor allem viel Kuchen gegessen wird. Wie die Verzierung aussehen soll, ist dem Bäcker selbst überlassen. Schrill und bunt oder doch lieber schlichte Eleganz – je nach Anlass sollten Sie Ihre Geburtstagstorten-Deko selbst auswählen. Einige Rezepte, besonders Torten, vertragen keine bunte Schrift oder Zuckerperlen. Zu einer Sahnetorte passen eher Marzipanrosetten oder Zuckerrosen. Backen Sie einen Geburtstagskuchen für Kinder, kommen viele bunte Farben und ausgefallene Formen ganz besonders gut an. 
 
Egal für welches Rezept Sie sich entscheiden, die Kerzen dürfen in keinem Fall fehlen. Ab dem 30. Lebensjahr ist es sinnvoll, sich auf eine schöne Kerze in der Tortenmitte zu beschränken da sonst nichts mehr von ihrem Kunstwerk zu sehen ist. Achtung: Das Wachs sollte nicht auf die Torte tropfen. Setzen Sie die Kerzen deswegen auf einen Kerzenhalter – dieser wird bei einigen Bäckern und Konditoren direkt mitgeliefert. 
 
Nach vielen Tipps für eine perfekte Geburtstagstorte, haben wir für Sie nun ein leckeres Rezept zum Selberbacken. 

 

Himbeer-Torte

Zutaten für 12 Portionen
 
Für den Biskuit:
  • 4 Eier
  • Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 100 g Mehl
  • 30 g Mandeln
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • 1 TL Backpulver
 
Für die Füllung: 
 
  • 250 g Himbeeren
  • 180 g Schmand
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Gelantinepulver
  • 200 g Schlagsahne
 
Für die Verzierung:
 
  • 180 g Himbeeren
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnefestiger
  • 50 g weiße Kuvertüre
 

Zubereitung: 

1. Eier trennen, Eiweiß mit Salz steif schlagen. Zucker und Vanillezucker hinzugeben und weiterschlagen. Eigelb und Zitronenschale unterrühren.  Die Zutaten Mehl, Mandeln und Backpulver ebenfalls untermischen. Den Teig in eine Springform geben und im vorgeheizten Backofen circa 30 Minuten backen. Die Torte anschließend auskühlen lassen und den Boden zweimal waagerecht durchschneiden. 

2. Die aufgetauten Himbeeren mit Schmand Zucker und Vanillezucker pürieren. Sahne steif schlagen und zusammen mit der Gelantine unterrühren. 
 
3. Die Hälfte der Himbeercreme auf dem Boden verstreichen und ihn mit einem Tortenring umschließen. Zweiten Boden mit restlicher Creme bestreichen. Den oberen Boden auflegen, leicht andrücken und die Torte ca. 1 Stunde kühl stellen. 
 
4. Zum Verzieren pürieren Sie 75 g Himbeeren mit Vanillezucker. Das Püree vorsichtig unter die steifgeschlagene Sahne ziehen und die Torte mit der Masse bestreichen und die Kuvertüre in feine Späne hobeln. 
 
 
Schlagworte: