Rezept

Sesamfladen vom Grill

Baguette, Ciabatta und Co. sind immer beliebte Begleiter beim Grillen. Backen Sie doch einfach mal Ihr eigenes Brot auf dem Grill.

Sesamfladen grillen Sesamfladen vom Grill © GU

Zutaten für 4 kleine Fladen 

  • 250 g Mehl (+ Mehl für die Arbeitsfläche) 
  • Salz 
  • 15 g Hefe 
  • 1 Prise Zucker 
  • ca. 3 EL Olivenöl 
  • 1 EL Sesamsamen 
  • 1 TL Schwarzkümmelsamen 

Zubereitung 

Weitere Rezepte finden Sie in "Veggie Grillen" von GU.

Das Mehl in eine Schüssel sieben. 1/2 TL Salz darüberstreuen. Hefe zerkrümeln und mit dem Zucker in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen. Hefewasser und 1 EL Öl nach und nach zum Mehl geben und dabei mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Dann die Masse auf eine mit Mehl bestreute Arbeitsfläche geben und mit den Händen in 4-5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Falls nötig, noch etwas Mehl oder 1 Spritzer Wasser unterkneten. Hefeteig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat – mindestens 40 Min.

Aufgegangenen Teig in vier Portionen teilen. Jede Portion auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen, diese zu einem fingerdicken Fladen ausziehen. Der Fladen muss nicht exakt rund sein. Fladen rundherum mit Öl bepinseln und beträufeln. Die Oberfläche mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen. Körnchen mit der Handfläche leicht aufdrücken.

Alufolie mit einer Gabel löchern und auf den Grillrost legen. Fladen mit der bestreuten Seite nach oben darauflegen und bei kleiner bis mittlerer Hitze auf dem heißen Grillrost 8-10 Min. grillen, dann einmal vorsichtig mit einer Grillschaufel oder Palette wenden und weitere 8-10 Min. grillen.

Zubereitung: 20 Minuten, Ruhezeit: 40 Minuten, Grillzeit: 16-20 Minuten 

 

 
Schlagworte: