Süßkartoffel Süßkartoffel-Nudeln: gesund und lecker

Nicht nur aus Zucchini können Sie sich schmackhafte Nudeln zaubern. Die orangefarbene Süßkartoffel kann ebenfalls als Ersatz für Pasta auf Ihrem Teller landen. Wir verraten Ihnen, wie das geht und ein leckeres Rezept.

Süßkartoffel-Nudeln Süßkartoffel-Nudeln: gesund und lecker © Amer Kapetanovic/iStock

Pasta ist und bleibt ein Dauerbrenner in der Küche. Leider schlägt Pasta aus Getreide auch mit ordentlich Kalorien und Kohlenhydraten zu Buche. Zum Glück gibt es als gesunde Alternative Gemüse-Nudeln! Zucchini-Pasta haben wir bereits für uns entdeckt. Nun ist auch die Pastavariante aus Süßkartoffeln auf dem Trendradar aufgetaucht. 

Warum Süßkartoffeln so gesund sind

Beta-Carotin und Vitamin E sind reichlich in der gesunden Knolle enthalten. Auch Kalium, das blutdrucksenkend und flüssigkeitsausgleichend im Körper wirkt, ist gut für unsere Gesundheit.

Süßkartoffel-Nudeln herstellen: So einfach geht es

Für Ihre Gemüse-Nudeln aus der gesunden Knolle benötigen Sie lediglich einen Sparschäler. Waschen Sie die Süßkartoffeln gründlich und schälen Sie die Knollen. Schneiden Sie nun mit dem Sparschäler dünne, lange nudelartige Streifen von dem Gemüse. Es gibt auch spezielle Spiralschneider, die Ihnen die Arbeit erleichtern und ein noch besseres Ergebnis zaubern.

Rezept: Süßkartoffel-Nudeln mit Tomaten, Walnuss und Lachs

Zutaten

  • 500 Gramm Süßkartoffel-Nudeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 große Tomaten
  • 200 Gramm Lachsfilet
  • 100 ml Sahne
  • 100 Gramm Walnüsse, gehackt
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Bereiten Sie die Nudeln wie beschrieben mit dem Sparschäler vor.
  2. Schneiden Sie Zwiebel und Tomaten in kleine Würfel.
  3. Dünsten Sie beides in einer Pfanne mit dem Öl an, bis eine sämige Sauce entstanden ist. Gießen Sie diese mit der Sahne auf und lassen Sie sie kurz köcheln.
  4. Nun braten Sie das Lachsfilet in einer zweiten Pfanne an oder Sie füllen die Sauce kurz in eine Schüssel.
  5. Ist der Lachs durch, zerteilen Sie ihn grob in Stücke und geben Sie die Sauce wieder dazu.
  6. Jetzt geben Sie die Nudeln in einen Topf mit kochendem Wasser. Nach etwa 2 Minuten sind diese bereits gar.
  7. Vermengen Sie in einer Schüssel Sauce und Nudeln und streuen Sie die gehackten Walnüsse darüber - fertig!

 

 
Schlagworte: