Kreatives Trend-Dessert Süßes Sushi mit Früchten

Sushi mit Fisch, Fleisch oder als vegane Variante kennen und lieben wir schon. Wir zeigen Ihnen die süße Variante mit frischen Früchten, Kokos und Milchreis - überraschen Sie Ihre Gäste mit einem leckeren, fruchtigen Dessert!

Verschiedenes Frucht-Sushi mit Mango und Blüten Süßes Sushi mit Früchten © comzeal/iStock

Sushi-Burger
Sushi Burger Pinterest

Probieren Sie auch den Sushi-Burger - den leckeren Foodtrend aus den U.S.A>>

Sushi ist eine wahre Delikatesse und steht bei vielen inzwischen regelmäßig auf dem Speiseplan. Mit ein wenig Geschick können Sie die leckeren Sushirollen auch selber zubereiten. Aber haben Sie schon einmal etwas von Frucht Sushi gehört? Der süße Foodtrend ergänzt ein asiatisches Menü optimal um ein kreatives Dessert oder rundet einen Sushi-Abend perfekt ab. Mit unserem einfachen Rezept für süßes Sushi gelingt die Leckerei ganz sicher auch Ihnen.

Rezept für Frucht Sushi

Zutaten für Ihre süßen Sushirollen

  • 250 ml Vollmilch
  • 300 ml Kokosmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 TL Butter
  • 1 Messerspitze Limettenschale
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 175 g Milchreis
  • reife Früchte der Saison: Erdbeeren, Melone etc. oder exotische Früchte wie Mangos und Papayas

Zubereitung

  1. Milch und Kokosmilch zusammen mit der Limettenschale, Salz, Butter und Zucker in einen Topf geben und gut verrühren.
  2. Alles zum Kochen bringen und dabei regelmäig weiterrühren.
  3. Nun den Milchreis hinzugeben und nochmals kurz aufkochen lassen, dabei das Rühren nicht vergessen!
  4. Herd auf die niedrigste Stufe stellen und Milchreis mit einem Deckel eine gute halbe Stunde quellen lassen, bis die Körner weich sind.
  5. Milchreis gut abkühlen lassen und mit zwei Esslöffeln kleine Portionen auf eine Servierplatte geben und diese zu Schiffchen formen. Die Oberfläche vorsichtig platt drücken.
  6. Nun das Obst waschen, putzen und anschließend in hauchdünne Scheibchen schneiden.
  7. Die Obstscheiben dachziegelartig auf den Reisschiffchen arrangieren.
  8. Kalt aus dem Kühlschrank servieren.

 

Tipp: Wer mag, verfeinert das Frucht Sushi beim Servieren noch mit heißer Schokoladensauce - ein gelungener Nachtisch!

 

 
Schlagworte: