Foodtrends Streetfood-Märkte: Snacks aus dem Foodtruck

In deutschen Großstädten boomen Streetfood-Märkte. Hier können Sie sich von einem Foodtruck zum nächsten schlemmen und so ganz neue und besondere Gerichte kennenlernen. Wir klären über den Trend auf.

Streetfood-Märkte Streetfood-Märkte: Snacks aus dem Foodtruck © Jalag / Lehmann, Joerg/Seasons

Currywurst mit Pommes war gestern. Koreanische Burger, Pulled Pork Sandwiches oder auch vegane Muffins sind das neue Trendfood der Stunde und werden auf Streetfood-Märkten feilgeboten. Hier reihen sich ausgediente und zu Imbisswagen umgebaute Foodtrucks aneinander oder bestehende Markthallen werden für die besondere Schlemmerei genutzt. Alle Speisen werden zum Direktverzehr angeboten oder können eingepackt mit nach Hause oder ins Büro genommen werden. Perfekt, wenn es einmal schnell gehen muss.

Foodtrends
Acai Bowl

Gehen Sie mit uns auf kulinarische Entdeckungsreise und probieren Sie sich durch die neuesten Foodtrends>>

Der Trend ist, wie sollte es anders sein, aus den U.S.A zu uns rübergeschwappt. In Asien gehören Märkte dieser Art allerdings schon lange zum Alltag und zum Straßenbild. In Berlin wurden die Streetfood-Märkte dann als erstes in Deutschland gesichtet und breiten sich mittlerweile in alle größeren Städte azs.

Streetfood, das Sie probieren sollten

In der Markthalle Neun in Berlin kommen Sie kulinarisch international voll auf Ihre Kosten. Hier werden zum einen Kreationen wie Allgäuer Käsespätzle mit Röstzwiebeln oder auch chinesische Dumplings angeboten. Vegan Tofu-Burger gehören ebenfalls zum Programm wie koreanisches Bibimbap.

Streetfood-Kreationen für zu Hause

Sie lieben Foodtrends, wohnen aber weit entfernt von einem Streetfood-Markt? Dann können Sie einige Gerichte auch zu Hause nachkochen.

Probieren Sie zum Beispiel

Vegane Bratwurst

Vegane Avocado-Tarteletts

Eissandwich

Nicecream

Rote-Beete Burger

 
Schlagworte: