Foodtrend Schokoladige Fruchtspieße

Wir kennen Sie vom Volksfest: Fruchtspieße, die in Schokolade getaucht werden. In unserer Anleitung erfahren Sie, wie Sie die schokoladigen Fruchtspieße selbst machen können und was es bei der Zubereitung zu beachten gilt.

Erdbeeren und Weintrauben mit flüssiger Schokolade Schokoladige Fruchtspieße © Richard Semik/iStock

Foodtrends
Wolkenbrot ohne Gluten und Kohlenhydrate

Wolkenbrot, Avocado-Carbonara oder Golden Milk: Gehen Sie mit uns auf kulinarische Entdeckungsreise in die Welt der Foodtrends>>

Ob als süße Sünde für Ihre nächste Party, den Mädelsabend oder als halbwegs gesunder Snack für Ihre Kinder: Schokofrüchte überzeugen auch Obstverweigerer durch ihre leichte Handhabung und vor allem den schokoladigen Geschmack.

Wir haben eine einfache Anleitung für leckere Schokofrüchte für Sie zusammengestellt, die Sie nach Belieben variieren können. So können Sie die Obstsorten je nach Saison oder Geschmack austauschen und auch bei der Wahl der Schokolade stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Los geht's -  ran an den Schaschlikspieß!

Anleitung für Schokofrüchte am Spieß

Zutaten und Materialien für Ihre selbstgemachten Fruchtspieße 

  • Schaschlikspieße
  • Früchte der Saison oder nach Belieben (zum Beispiel Banane, Erdbeere, Apfel, Mango ... )
  • Vollmilch-, Zartbitter- oder Ihre Lieblingsschokolade, auch Kuvertüre eignet sich gut

Zubereitung

  1. Die Früchte waschen, schälen und in mundgerechte, gleichmäßige Stücke schneiden. Sie können alternativ auch eine ganze Banane der Länge nach auf einen Spieß aufspießen.
  2. Nun bunt gemischt die Fruchtstücke aufspießen. Es sollte am unteren Ende noch ausreichend Platz zum bequemen Festhalten der Fruchtspieße bleiben.
  3. Ist alles aufgespießt, dann schmelzen Sie die Schokolade Ihrer Wahl im Wasserbad, bis sie vollständig flüssig ist.
  4. Sie können die Schokolade nun entweder vorsichtig in kleinen Zickzackbewegungen über den Spießen verteilen - so entsteht ein ansprechendes Streifenmuster. Oder Sie tauchen den ganzen Fruchtspieß, den halben Spieß oder nur die vorderste Frucht in die geschmolzene Schokolade.
  5. Schokofrüchte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech zum Trocknen legen - fertig!