Italienischer Apfelkuchen O Torta di Mele!

Eine feine Variation des Apfelkuchens auf traditionell italienische Art, die Ihnen leicht und ohne großen Aufwand gelingt. Unglaublich saftig und fruchtig, mit wenig Teig und umso mehr frischem Obst gebacken.

Italienischer Apfelkuchen (Torta di Mele), frischer Apfel und Puderzucker O Torta di Mele! © seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Grossmann.Schuerle

Rezept für Torta di Mele

Zutaten 

  • 700 g Äpfel
  • 1 El Zitronensaft
  • 3 Eier (Größe M)
  • 150 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die Spring- oder Pieform (24-26 cm) einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Butter in einem Topf erwärmen, bis sie flüssig ist.
  2. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden oder hobeln. Mit dem Zitronensaft beträufeln.
  3. Den Backofen auf etwa 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
    Backrezepte
    französischer Schokoladenkuchen

    Sie suchen weitere tolle Kuchenrezepte, die Ihnen die kalte Jahreszeit versüßen? Hier werden Sie fündig:

    Mein Rezept für: Torta Caprese

    Bienenstich mit Mandeln

    Schokokuchen ohne Mehl

  4. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die zerlassene Butter, Mehl, Backpulver und Salz hinzugeben und alle Zutaten in einer Rührschüssel miteinander vermengen. Die Milch schluckweise dazugeben. Die Masse verrühren, bis ein glatter, dickflüssiger Teig entsteht. So viel Milch zufügen, dass der Teig zäh vom Löffel fließt. Teig an einem warmen Ort kurz ruhen lassen.
  5. Die Apfelscheiben unter den Teig heben. In die Form geben und glattstreichen. Nach Belieben mit weiteren Apfelscheiben belegen. Form in den vorgeheizten Backofen schieben und etwa 45 Minuten backen, bis der Teig goldgelb und durchgebacken ist. Führen Sie am besten eine Stäbchenprobe durch. Sollte der Kuchen zu schnell braun werden, bedecken Sie ihn mit etwas Alufolie.
  6. Den Kuchen mit Puderzucker bestreuen und lauwarm servieren. Unser Tipp: Mit einer Kugel Vanilleeis schmeckt der warme, italienische Apfelkuchen besonders gut.