Foodtrend Herbstlich lecker: Kürbisspätzle

Spätzleteig aus Kürbis? Sollten Sie unbedingt probieren! So werden aus Hokkaido und Co. im Handumdrehen köstliche Knöpfle.

Herbstlich leckere Kürbisspätzle Herbstlich lecker: Kürbisspätzle © Mariha-kitchen/iStock

Kürbis Rezepte
Kürbissuppe - Kokosmilch, Tomaten und Kürbis sind die perfekten Zutaten für eine frische Kürbissuppe

Wir haben leckere Rezeptideen mit Hokkaido-Kürbis und Butternut-Kürbis: Ob Kürbissuppe, vegetarische Kürbisrezepte oder Kürbis-Risotto. Klicken Sie sich durch unsere kostenlosen Rezepte mit Bildern>>

Kürbissuppe, Kürbispommes und gratinierten Kürbis kennen und lieben wir! Auch Spätzle lassen sich mit dem feinen Gemüse herstellen. Erfahren Sie in unserer einfachen Anleitung, wie es geht!

Rezept: Kürbisspätzle

Zutaten

  • 500 g pürierter und gekochter Hokkaido
  • 500 g Mehl (Dinkel oder Weizen)
  • 1 EL Salz
  • 5 Eier
  • Parmesan 
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Für das Kürbispüree den Hokkaido waschen und mit Schale in grobe Würfel schneiden. In etwas Salzwasser weichkochen oder dampfgaren, anschließend fein pürieren und etwas abkühlen lassen.
  2. Nun das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel gut vermischen.
  3. Anschließend die Eier und das Kürbispüree gründlich unterrühren.
  4. Insgesamt sollten Sie rund fünf Minuten lang rühren und den Teig dann eine halbe Stunde ruhen lassen.
  5. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und etwas Salz hinzugeben.
  6. Mit dem Spätzlehobel kleine Teigportionen in das Wasser gleiten lassen. Spätzle, die oben schwimmen, sind gar und können mit einer Schaumkelle entnommen werden.
  7. Die fertigen Spätzle mit etwas Olivenöl beträufeln und zum Servieren mit frischem Parmesan bestreuen.

Spätzleteig aus Kürbis? Sollten Sie unbedingt probieren! So werden aus Hokkaido und Co. im Handumdrehen köstliche Knöpfle.