Grüner Genuss Fruchtiger Cheesecake mit Matchapulver

Eine Torte, die begeistert! Dieser mehrschichtige Käsekuchen begleitet uns frisch und fruchtig in die schönen Sommermonate. Das knallige Grünteepulver verleiht dem Gebäck eine tolle Farbe, Limettensaft sorgt für eine angenehm-säuerliche Note. Einfach perfekt für jeden Anlass!

Grüner Matcha Cheesecake Fruchtiger Cheesecake mit Matchapulver © rakratchada/iStock

Matcha-Limetten-Cheesecake

Zutaten (für eine Springform Ø 26 cm )

  • 200 g Haferkekse
  • 180 g Butter
  • 500 g Doppelrahmfrischkäse
  • 400 g Joghurt
  • 150 g Mascarpone
    Matcha-Pasta

    Wir backen nicht nur giftgrüne Kuchen, bei uns steckt das Matchapulver auch in der Pasta! Wir verraten Ihnen das Rezept dafür.

  • 50 g Gelatinepulver
  • 3 EL Matchapulver 
  • Agavendicksaft
  • abgeriebene Schale und Saft von einer großen Bio-Limette

Zubereitung

  1. Kekse in einem Mixer fein mahlen. Butter in der Mikrowelle oder in einem Topf schmelzen und anschließend mit zerkleinerten Keksen und 2 EL Agavendicksaft verkneten. Keks-Butter-Masse in eine Springform geben und zum Boden zusammendrücken. Form 30 Minuten kalt stellen.
  2. Frischkäse, Joghurt, Mascarpone sowie 2 EL Agavendicksaft in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät cremig schlagen.
  3. Die Hälfte der Mischung in eine andere Schüssel geben und mit 25 g Gelatine zu einer glatten Masse verrühren. Die Mixtur auf den gekühlten Keksboden geben und für weitere 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. Anschließend die übrig gebliebene Masse mit dem Rest Gelatine und und Matchapulver, Limettensaft und abgeriebener Limettenschale vermengen und auf die gekühlte Creme geben. Alles gut verteilen und glattstreichen. Nun mindestens 5 Stunden kalt stellen.
  5. Vor dem Servieren mit Matcha-Pulver dekorieren - fertig ist der Matcha-Limetten-Cheesecake!

Ausgefallenes mit Limetten ist genau Ihr Ding? Dann müssen Sie unbedingt unser Weingelee mit Limetten probieren!

 
Schlagworte: