Aromatisch und knusprig Brot aus dem Topf

In unserem Rezept zeigen wir Ihnen, wie Sie ein leckeres Brot im Topf backen können. Diese überraschend einfache Art des Backens, der Geschmack des Brotes und die herrliche Kruste werden Sie garantiert überzeugen.

Knuspriger Laib Bauernbrot Brot aus dem Topf © Olha_Afanasieva/iStock

Sie möchten gerne öfter selbst backen, der Aufwand, das lange Teigkneten und die Unordnung in der Küche halten Sie jedoch davon ab? Dann sollten Sie unbedingt einmal ein Brot im Topf backen! Der Arbeitsaufwand ist minimal, das fertige Brot überzeugt dennoch in jeder Hinsicht.

Neben den unten aufgelisteten Zutaten benötigen Sie einen ofenfesten Topf mit Deckel. Verwenden Sie keine Töpfe mit Plastikteilen oder zu günstige Töpfe, da sie sich leicht verformen oder die Beschichtung bzw. Farbe abblättern könnte. Besonders empfehlenswert sind gusseiserne Töpfe mit etwa 3 bis 4 Litern Fassungsvermögen und einem fest schließenden Deckel.

Rezept Brot im Topf 

Zutaten

  • 950 g Weizenmehl (alternativ Dinkel- oder Roggenmehl)
  • 1 gestrichener TL Trockenhefe
  • 2 gestrichene TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 750 ml lauwarmes Wasser
  • Nüsse ganz nach Bedarf (zB. Walnüsse, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne)

Zubereitung

  1. Mehl, Hefe, Salz und Zucker in einer großen Rührschüssel vermischen, Wasser dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Optional können eingeweichte Nüsse oder Kerne untergerührt werden.
    Rezeptidee
    Selbstgemachte Auberginencreme: Brot mit Creme

    Wie wäre es mit einem passenden Dip zu Ihrem Brot? Mit dieser köstlichen Auberginencreme holen Sie sich die italienische Küche nach Hause.

  2. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken. Den Teig bei Zimmertemperatur für mindestens 12 bis maximal 20 Stunden gehen lassen.
  3. Den Topf mit etwas Öl auspinseln oder ein kleines Stück Backpapier auf den Boden legen. Topf mit dem Deckel verschließen und auf die unterste Schiene des Backofens stellen. Den Ofen bei Ober- und Unterhitze auf 250 °C aufheizen.
  4. Den Teig vom Rand zur Mitte hin einmal ringsherum abschaben. Topfdeckel abnehmen und das Brot aus der Rührschüssel in den ofenheißen Topf gleiten lassen. Deckel aufsetzen und das Brot für 45 bis 60 Minuten backen. Gegebenenfalls den Deckel nach 50 Minuten entfernen und das Brot offen zu Ende backen, so entsteht eine schönere Kruste. Vorsicht: Der Topf ist sehr heiß, unbedingt Ofenhandschuhe benutzen.
  5. Den Topf aus dem Ofen holen und auf einer hitzebeständigen Unterlage abstellen. Ein paar Minuten auskühlen lassen, das Brot herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.
 
Schlagworte: