Salat Rezepte Foodtrend Cobb Salad

Der Cobb Salad ist eine amerikanische Erfindung, die aus der Not heraus entstanden ist und heute auf zahlreichen Speisekarten in den USA zu finden ist. Wir bringen den herzhaft-leckeren Salat zu Ihnen nach Hause.

Cobb Salad mit Ei, Hühnchen, Bacon, Avocado, Zwiebeln, Käse und Tomaten Foodtrend Cobb Salad © bhofack2/iStock

Dieser klassische, gemischte Salat der US-amerikanischen Küche wird angerichtet mit Speck, Hähnchenbrust, Avocado, gekochten Eiern und herzhaftem Käse. Garniert mit würzigem Dressing wird der Cobb Salad zu einem wahren Genuss. In den USA ist der Salat bereits Trend und erfreut sich neben dem Ceasar Salad großer Beliebtheit.

Entstehung des Cobb Salad

Die Erfindung des Cobb Salad wird dem Restaurant Brown Derby in Hollywood, Los Angeles, zugesprochen. Dem Koch sollen die Zutaten ausgegangen sein, er improvisierte und stellte Bestandteile verschiedener Gerichte zusammen. Aus dieser Notlage heraus entstand der leckere Cobb Salad. 

Rezept Cobb Salad

Zutaten für 6 Portionen

  • 1 ½ EL Olivenöl zum Braten
  • 250 g Hähnchenbrustfilet
    Rezeptideen
    Kürbis-Salat mit Scampi

    Wir haben weitere Salatrezepte für Sie zusammengestellt. Schnell zubereitet, lecker und gesund! Klicken Sie hier:

    Mexikanischer Nachosalat

    Kürbis-Salat mit Scampi

    Tomaten-Petersilien-Salat

  • 8 Streifen Speck
  • 3 Eier
  • 1 Eisbergsalat
  • 120 g Rucola
  • 2 Fleischtomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Avocados
  • 60 g Blauschimmelkäse 
  • Basilikumblätter als Garnierung

Dressing

  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Essig (wenn möglich: Sherry-Essig)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Dijon-Senf 
  • ½ TL Honig

Zubereitung

  1. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets in fingerdicke Streifen schneiden und darin braten. Den Speck ebenfalls in die Pfanne geben und ihn gleichmäßig braun und knusprig anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenpapier abkühlen lassen.
  2. Eier in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und bei geschlossenem Deckel kochen. Schnell vom Herd nehmen und die Eier im heißen Wasser stehen lassen. Nach 8 bis 10 Minuten die Eier abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und auskühlen lassen. Eier pellen und vierteln. Tipp: Schneller und einfacher lässt sich dieser Schritt mit einem Eierkocher durchführen.
  3. Eisbergsalat und Rucola abwaschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten vierteln und Zwiebeln klein schneiden. Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln.
  4. Für das Dressing Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verrühren.
  5. Den Salat in einer breiten Schale anrichten. Beginnen Sie mit den Salatblättern und verteilen Sie auf diesen die restlichen Zutaten. Zum Schluss den Blauschimmelkäse darüber krümeln und schließlich alles mit dem Dressing beträufeln. Als Garnierung verwenden Sie die Basilikumblätter. 

Wir wünschen Guten Appetit! 

 
Schlagworte: