Fantasievolles Lunchpaket

Bento Box: Wir erklären den Food-Trend

Pausenbrot in Alufolie war gestern: Mit einer Bento Box können Sie sich selbst ein abwechslungsreiches Lunchpaket fürs Büro zaubern. Oder sie verleiten mit den kunstvoll arrangierten Snacks und Sandwiches Ihren Nachwuchs dazu, endlich Mamas gesunde Lunchbox zu plündern und den Schulkiosk links liegen zu lassen.

Bento-Box Bento Box: Wir erklären den Food-Trend © ©karinsasaki_iStock

Bento Box: Was ist das eigentlich?

Gesunde Snacks
Gesunde Snacks - Leckere und gesunde Snacks finden Sie hier

Gesund und überall zu genießen. Das sind unsere gesunden Snacks>>

In Japan ist die Bento Box schon seit der Edo-Periode zwischen 1603 und 1868 bekannt. Dort diente sie als praktische Methode, um verschiedene Speisen zu transportieren, ohne, dass diese sich miteinander vermischen. Damals wie heute sind dafür hochwertige Boxen mit integrierten Fächern aus lackiertem Holz in Gebrauch. Für den Alltag und für Kinder eignen sich aber besonders Bento Boxen aus Plastik.

Diese sind nicht nur spülmaschinenfest und mikrowellengeeignet, sondern haben oft auch ein größeres Fassungsvermögen. Außerdem können in speziellen Saucendöschen auch Dips oder Saucen transportiert werden, ohne dass diese auslaufen.

Die neuen Bento Boxen sind oft mehrstöckig und varierbar. Auch das Innenleben lässt sich individuell anpassen. So gibt es viele kleine Behälter, Trennwände oder sogar lustige Spieße mit Tierfiguren, die einerseits eine praktische Unterteilung der Bento Box ermöglichen, andererseits auch das Essen zu einem besonderen Vergnügen machen!

Ideen für die Bento Box

Wenn Sie sich mit der Grundausrüstung ausgestattet haben, gilt es morgens (oder auch am Abend davor) die Lunchbox kunstvoll und lecker zu bestücken. Hierfür eignen sich zum Beispiel folgende Dinge:

  • Kleine Sandwiches, die mit einem Ausstecher in Herz- oder Sternform gestochen wurden
  • Spieße mit Käsewürfeln, Trauben oder auch Tomate und Mozzarella
  • Reste vorm Vortag (Nudelsalat, Risotto, Lasagne oder Quiche)
  • Cocktailtomaten oder Cornichons
  • Kleine Müsliriegel
  • Fruchtjoghurt in einem dicht abschließenden Behälter
  • Gemüsesticks oder Scheiben
  • Schokoladenstückchen
  • Party-Würstchen
  • Cracker oder Reiswaffeln

Sie brauchen noch mehr Inspiration für Ihre Bento Box?

Dann schauen Sie sich unbedingt diese Instagram-Accounts an:

@Leckerbox

@obentopark

@lunchboxdiary_blog

 

 
Schlagworte: