Superfood Acai Bowl: Rezept für das angesagte Powerfrühstück

Zum Frühstück gibt es statt Marmeladenbrötchen ab jetzt eine fruchtige Acai Bowl. Doch was steckt eigentlich hinter dem Powerfood? Die Antwort und ein leckeres Rezept finden Sie hier.

Acai Bowl Acai Bowl: Rezept für das angesagte Powerfrühstück © margouillatphotos/iStock

Die Acai Beere

Superfood-Rezepte
Superfood-Riegel mit Schokolade

Ein gesunder Lifestyle spielt eine große Rolle. Umso besser, dass unsere gesunden Rezept auch noch lecker schmecken. Probieren Sie also auch diese Superfood-Rezepte: 

Superfood-Riegel 
→ Lupinen-Brotaufstrich 
Ultimativer Superfood-Salat

Egal, ob im Wartezimmer oder beim gemütlichen Entspannen auf der Couch – man kommt an diesem Foodtrend einfach nicht vorbei: Viele Magazine und Zeitschriften berichten vom Acai-Trend und den gesundheitlichen Vorzügen des neuen Superfoods. Doch was ist Acai eigentlich? Acai ist eine Beerenart, die der Blaubeere sehr ähnlich ist. Allerdings strotz sie nur so vor Antioxidantien und enthält eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen. Die Anbaugebiete in Südamerika bieten den Acai Pflanzen die perfekten, klimatischen Bedingungen. Nach der Ernte werden die Beeren in Form von Saft, Pulver oder Kapseln weltweit zum Verkauf angeboten. Die bloße Beere würde einen Transport von Südamerika aus nicht überstehen, da sie innerhalb von 36 Stunden verdirbt.

Die Acai Bowl

Die Acai-Trendwelle kam, genau wie alle anderen Superfood-Trends, in den USA ins Rollen und erreicht jetzt auch Europa. Zu Deutsch bedeutet Acai Bowl „Acai Schale“, was bereits darauf hindeuten lässt, wie das Powerfrühstück serviert wird - nämlich in einer Frühstücksschale, aus der das Smoothie-ähnliche Frühstück gelöffelt werden kann. Für die Zubereitung einer Acai Bowl ist ein Smoothie-Mixer erforderlich. In ihm wird das Acai Pulver mit einer flüssigen Komponente (meist Mandelmilch oder Kokoswasser) gemixt, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Der fertige Acai-Smoothie wird im Anschluss in eine Schale gefüllt und mit weiteren Superfoods wie Chia-Samen, Gojie-Beeren, Kakao-Nibs und frischen Früchten wie Mango oder Himbeeren getoppt. 

Rezept für Acai Bowl mit Superfood-Topping 

Zutaten für zwei Portionen 

  • 2 EL Acai-Pulver 
  • 1 gefrorene Banane
  • 400 ml Mandelmilch 
  • 2 TL Chia-Samen 
  • 1 TL Goji-Beeren
  • 1 handvoll frische Himbeeren
  • 1 handvoll Granatapfelkerne 

Zubereitung 

  1. Die Mandelmilch, das Acai Pulver und die gefrorene Banane in einen Smoothie-Blender oder -Mixer geben und zu einer cremigen Masse verarbeiten. 
  2. Während die Masse im Mixer ruht, den Granatapfel aufschneiden, die Kerne vom Gehäuse trennen und die Himbeeren gründlich waschen. 
  3. Die Acai-Masse im Anschluss in eine Schale geben und zum Schluss mit den Himbeeren, Granatapfelkernen, Chia-Samen und Goji-Beeren hübsch garnieren. 

Tipp: Das Topping für die Acai Bowls kann je nach Lust und Laune variiert werden. Auch lecker schmecken kleingeschnittene, getrocknete Datteln, frische Blaubeeren, Nüsse oder Kokosflocken. Und wem der Sättigungsfaktor zu gering ist, der kann zusätzlich Haferflocken in den Acai Smoothie hineingeben.

 
Schlagworte: