Rezept

Ceviche im Asia-Style

Dieser Geschmack von mariniertem Fisch, frischen Orangen und Limetten – der Frühling ist da und darf gerne ganz lange bleiben. Diese Rezeptidee stammt von dem Food-Blog becauseyouarehungry.com.

Ceviche Asia Style von den Foodbloggern von You Are Hungry Ceviche im Asia-Style © http://youarehungry.com/
Zutaten (für 2 Personen)
 
  • BECAUSEYOUAREHUNGRY
    Die Foodblogger von youarehungry.com

    Antonia Kögl und Benedikt Steinle sind zwei Bayern in Wien und lieben es gemeinsam zu kochen. Dafür gab es bereits den ersten Platz beim Food Blog Award.   

    http://youarehungry.com

    2 frische Seesaiblinge
  • 2 Blutorangen
  • 1 reife Avocado
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Hand Thai-Basilikum
  • 1 Hand Koriander
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft von 3 Limetten
  • 1 TL Sesamkörner 
 
Zubereitung 
 
Da Sie den Fisch für einige Zeit mit dem Limettensaft und dem Olivenöl marinieren müssen, starten Sie mit dem filetieren de Seesaiblinge. Sollten Sie sich das Filetieren nicht zutrauen, können Sie natürlich auch Filets kaufen. Da Sie den Fisch jedoch (fast) roh essen, achten Sie bitte darauf, dass er wirklich richtig frisch ist.
 
Die Filets in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden und mit dem Limettensaft, dem Olivenöl und etwas Salz vermischen. Zugedeckt für mindestens 30 Minuten marinieren lassen.
 
In der Zwischenzeit die Avocado schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden und auch die Kräuter fein hacken. Die Blutorangen von ihrer Schale befreien und in die einzelnen Orangen-Filets zerlegen. Nun alles zusammen in eine Schüssel geben, den marinierten Fisch unterheben und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einigen Sesamkörnern bestreuen und mit frischem Brot servieren.
 
 
 

Dieser Geschmack von mariniertem Fisch, frischen Orangen und Limetten – der Frühling ist da und darf gerne ganz lange bleiben.