Rezept

Bison-Steak mit Pilzsalat

Bison-Steak mit Pilzsalat: Eine wahre Köstlichkeit aus Kanada! Diese Rezeptidee kommt von dem Foodblog "Elbcuisine".

Steak vom Bison mit Pilzen, Tomaten und Lauchzwiebeln von der Foodbloggerin Elbcuisine Bison-Steak mit Pilzsalat © http://www.elbcuisine.de/
Zutaten
 
  • Elbcuisine
    Portrait Bianca Matthée von elbcuisine.de

    Schon als kleines Mädchen ließ sich Bianca nicht aus der Küche vertreiben, heute unterrichtet sie die ELBCUISINE-Kids und hat ihren eigenen Kochblog mit vielen köstlichen Rezepten.

    www.elbcuisine.de/

    2 Bison-Steaks jeweils ca. 250 g
  • 20 g schwarze Pfefferkörner
  • Olivenöl
  • 1 TL Worcestersauce
  • 250 g Pilze 
  • je 1 El gehackten Schnittlauch und Petersilie
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1/2 Paprika 
  • 3-4 Kirschtomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe 
  • 1 EL Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
 
Zubereitung
 
Pilze putzen und halbieren. Das Gemüse waschen und putzen. Die Lauchzwiebeln in feine Scheiben schneiden, die Paprika in kleine Würfel und die Tomaten vierteln. Für die Vinaigrette Olivenöl, Balsamico, Zucker, Salz und Pfeffer mischen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. In etwas Olivenöl bei mittlerer Temperatur farblos anschwitzen. Pilze zugeben und anbraten. Das Gemüse zugeben und 15 Minuten garen. In eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Mit der Vinaigrette und den Kräutern (Schnittlauch und Petersilie) mischen, die Thymianblättchen abzupfen und dazugeben.
 
Die Pfefferkörner im Ganzen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie anfangen zu duften. Abkühlen lassen und dann im Mörser grob schroten. Die Steaks mit Olivenöl und Worcestersauce einreiben und in dem geschroteten Pfeffer wälzen.
 
Die Steaks bis zur gewünschten Garstufe grillen und 3-5 Minuten ruhen lassen. Mit dem Pilzsalat anrichten.