Rezeptidee

Zucchini-Spaghetti Aglio Olio an Crevetten

Dieses Gericht kommt garantiert auch auf Ihren Diätplan: Leckere Gemüse-Spaghetti à la Aglio Olio, dazu Garnelen und frische Kräuter. Das Gericht ist nicht nur "low carb", sondern auch zucker- und glutenfrei.

Zucchini-Spaghetti Aglio Olio an Crevetten Zucchini-Spaghetti Aglio Olio an Crevetten © Femme Noble

Zucchini-Spaghetti – Aglio Olio an Crevette

Dieses Rezept wurde uns zur Verfügung gestellt von der Bloggerin Femme Noble.

Zutaten (für eine Portion):

  • 3 Zucchini
  • 6 Crevetten
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 1-2 EL Crème Fraîche
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1-2 EL Weißwein
  • 1-2 EL Salbei
  • 1-2 EL Chiliflocken (getrocknet)
  • 1-2 EL Basilikum (frisch)
  • 1-2 EL Petersilie (frisch)
  • 1-2 EL Oregano
  • 1-2 EL Parmesankäse

Weitere Blogger-Diätrezepte
Blogger-Diätrezepte von Meine Kartenmanufaktur


Weitere leckere Diätrezepte von Bloggern finden Sie bei Meine Kartenmanufaktur.

Zubereitung:

  1. Zucchini mit Hilfe eines Spiralschneiders in „Spaghetti“ verwandeln.
  2. Zwiebel sehr fein schneiden und in Olivenöl glasig braten. Die Chilischote ebenfalls klein schneiden und anschließend mit der Knoblauchzehe hinzufügen. Das Ganze wird mit einem guten Schuss Wein abgelöscht. 3 EL Olivenöl und den Saft einer halben Zitrone in die Pfanne hinzugeben.
  3. Jetzt mit Salbei, Oregano, Salz und Pfeffer gut abschmecken. 1 bis 2 EL Crème Fraîche unterheben.
  4. In einem zweiten Topf ein wenig Öl mit dem Saft der zweiten Hälfte der Zitrone erwärmen und die Crevetten hinzugeben. Die Crevetten sollen nur warm und nicht angebraten werden.
  5. Die Zucchini-Nudeln kurz in Salzwasser kochen – Vorsicht, nur für eine kurze Zeit, denn die Nudeln sind sehr schnell bissfest und zum Verzehr bereit. Herausnehmen, abtropfen lassen und in die Pfanne mit der Soße geben. Gut vermengen.
  6. Nun die Zucchini-Spaghetti mit der Soße in einem tiefen Teller anrichten. Mit getrockneten Chiliflocken, frischem Basilikum und Petersilie garnieren. Frischen Parmesan darüber raspeln und die Crevetten schön platzieren.

Et voilà – Bon Appétit! Für alle Vegetarier: einfach die Schritte mit den Crevetten überspringen.

Weitere Diätrezepte

Kennen Sie schon unser großes Diät-Special? Schauen Sie vorbei, es lohnt sich!

 
Schlagworte: