Rezept Wolfsbarsch mit Zitrone

Ein Rezept aus Andalusien.

Wolfsbarsch mit Zitrone, Orange und Pinienkernen Wolfsbarsch mit Zitrone © Jalag Syndication

FÜR 4 PORTIONEN:
 

  • 4 küchenfertige Wolfsbarsche (Loup de Mer, à ca. 400–500 g)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Zitronen
  • 2 Orangen
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 100 ml Oliveöl
  • 2 Bio-Zitronen
  • 30 g Pinienkerne

 

  1. Fische waschen und gut trocken tupfen. Innen und außen kräftig salzen und pfeffern. In eine Schale legen. Zitronen und Orangen auspressen. Petersilienblättchen hacken. Frisch gepressten Zitrussaft mit Öl und Petersilie verrühren. Über die Fische gießen. Etwa 1 Stunde zugedeckt marinieren (zwischendurch einmal wenden).
  2. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Fische aus der Marinade nehmen (Marinade aufbewahren), auf die Fettfangschale legen. Mit einigen Esslöffeln Marinade beträufeln. Bio-Zitronen in Scheiben schneiden, darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten braten. Nach und nach
  3. mit restlicher Marinade beträufeln. Mit Pinienkernen bestreuen, weitere 10 Minuten braten.

Dazu: Baguette.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 50 Minuten

MARINIERZEIT: ca. 1 Stunde

PRO PORTION: ca. 470 kcal, 37 g Eiweiß, 29 g Fett, 9 g Kohlenhydrate