Rezept

Tomaten-Petersilien-Salat

Der vorbehandelte Zartweizen ist in zehn Minuten gar.

Tomaten-Petersilien-Salat mit Ebly - Ein leichtes Rezept das schmeckt und gesund ist Tomaten-Petersilien-Salat © Jalag Syndication

Petersilie kann mehr als Teller dekorativ schmücken - sie ist ein großer Konkurrent von vitalstoffreichen Vitaminpräparaten. Durch ihre Natürlichkeit und die geringen Beschaffungskosten hat Petersilie sogar etwas die Nase vorn. Kombiniert mit frischer Tomate und nahrhaftem Zartweizen erhalten Sie eine frische, wohlschmeckende Vitaminbombe auf Ihrem Teller.

FÜR 6 PORTIONEN:

Tomaten
Kleine Cherry Tomaten  - Hier erfahren Sie, wie man Tomaten richtig aushöhlt

Weitere tolle, gesunde Tomaten-Rezepte: 
☞ Tomaten-Oliven-Ragout mit Burrata und Focaccia
☞ Schlank-Smoothie: Tomaten-Starter
☞ Tomaten-Sorbet mit Tomaten-Mozzarella-Salat

Special-Tipp: Rezepte von Almased aus der beliebten GU Kochbuchreihe

 

250 g Zartweizen (Ebly)
Salz
1,2 kg Tomaten
Pfeffer
150 g Petersilie
1 Bund Minze
2 Lauchzwiebeln
Saft von 1 großen Zitrone

8 EL Olivenöl

1
Ebly nach Packungsanweisung garen, auf ein Sieb geben, kalt abschrecken. Tomaten waschen, würfeln, in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern. Kräuter waschen, trocken tupfen und hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen, fein hacken. Alles mischen.

2 Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Öl verrühren, darübergeben. Abschmecken.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 30 Min.

PRO PORTION: ca. 330 kcal, 12 g Eiweiß, 15 g Fett, 39 g Kohlenhydrate

TIPP: Der Zartweizen, der geschmacklich Reis ähnelt, steckt voller Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Mit gebratenem Fischfilet (z. B. Lachs oder Zander) wird aus dem Salat ein wunderbares Hauptgericht.