Diät-Rezepte

Rucola-Rührei mit geräucherter Forelle

Verwöhnen Sie Ihren Darm und sorgen Sie für eine Darmflora, die schlank macht. Das Rucola-Rührei ist in wenigen Minuten zubereitet und schmeckt zum Lunch oder zum Abendessen.

Eier Rucola-Rührei mit geräucherter Forelle © jalag-syndication.de

Pro Portion: ca. 300 kcal, 30 g Eiweiß, 17 g Fett, 5 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe 

Buchtipp

Michaela Axt-Gadermann: Schlank mit Darm. 

Zutaten für 1 Person

  • 1 Bund Radieschen
  • 2 Eier
  • 2 EL Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 20 g Rucola
  • 1 TL Butter
  • 75 g geräucherte Forelle

Zubereitung:

Die Radieschen putzen, waschen und in eine Schüssel geben. 

Mehr Infos zur Diät:

Autorin Michaela Axt-Gadermann verrät, wie man mit den richtigen Darmbakterien schlank werden kann.

Die Eier, die Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Den Rucola verlesen, putzen, waschen und gut trocken tupfen. Die groben Stiele entfernen und die Blätter grob hacken und unter die Eimasse rühren. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Eimasse hineingeben und stocken lassen. Dabei zwischendurch immer wieder mit einem Pfannenwender zusammenschieben. Das Forellenfilet in Stücke schneiden und mit dem Rührei anrichten. Die Radieschen dazu essen.

 
Schlagworte: