Rezept Raffinierte Steckrübensuppe

Der Clou: ein Schuss selbst gemachtes Orangen-Öl.

Raffinierte Steckrübensuppe Raffinierte Steckrübensuppe © Jalag Syndication

Für 4 Portionen:

750 g Steckrübe
250 g Kartoffeln
1 große Zwiebel
4 EL Olivenöl
750 ml Gemüsebrühe
2 Scheiben Pumpernickel
1 Bund Petersilie
1 Bio-Orange
1 EL flüssiger Honig
200 g Schlagsahne
Salz
schwarzer Pfeffer
Muskatnuss


1 Steckrübe und Kartoffeln schälen, klein schneiden. Zwiebel abziehen, würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Gemüse zugeben, unter Rühren anbraten, mit Brühe ablöschen, ca. 20 Minuten kochen.

2 Pumpernickel zerbröseln. Petersilie waschen, Blättchen abzupfen. Orange waschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben. 2 EL Öl und 1 EL Schale verrühren.

3 Restliches Öl erhitzen, Pumpernickel darin anrösten, mit Honig beträufeln. Petersilie zugeben, kurz mitbraten. Sahne in die Suppe geben, pürieren. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. Mit Pumpernickel-Mischung und restlicher Orangenschale anrichten.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 30 Min.
PRO PORTION: ca. 400 kcal, 6 g Eiweiß, 27 g Fett, 30 g Kohlenhydrate