Rezept

Kalte Fenchelsuppe mit Salatstreifen

Erfrischend und leicht – mit Weißwein und Pastis.
Ähnlich leicht bekömmlich sind auch unsere Rezepte von Almased - low carb aber maximal lecker!

Kalte Fenchelsuppe mit Salatstreifen Kalte Fenchelsuppe mit Salatstreifen © Jalag Syndication

Fenchel geniesst in Deutschland eher einen medizinischen Ruf in Form von Fenchel-Gesundheits-Tees. Als Heilpflanze wird der Fenchel schon seit Jahren gesehen und geschätzt. Doch kaum einer weiß, dass man mithilfe der richtigen Zutaten und mit der richtigen Würze tolle Gerichte aus der dicken Knolle zaubern kann. Wir zeigen Ihnen wie.

FÜR 4 PORTIONEN:

300 g Fenchel
2 EL Olivenöl
1 geschälte, gehackte Knoblauchzehe
800 ml Gemüsefond oder -brühe
200 ml Weißwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Schuss Pastis
4–6 geputzte mittlere Blätter Kopfsalat oder anderer Blattsalate
Olivenöl zum Beträufeln

1 Fenchel putzen, das Grün zupfen. Fenchel sehr fein hobeln und im heißen Öl mit Knoblauch anschwitzen. Gemüsefond oder -brühe und Weißwein hinzufügen. 5 Minuten kochen, dann erkalten lassen. Mit Salz, Pfeffer und Pastis abschmecken, Fenchelgrün dazugeben.

2 Salatblätter in Streifen schneiden. Suppe portionieren. Mit Salatstreifen anrichten und mit Olivenöl beträufeln.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 30 Min.

PRO PORTION: ca. 170 kcal, 5 g Eiweiß, 11 g Fett, 4 g Kohlenhydrate

TIPP: Etwas gehaltvoller wird’s, wenn Sie noch weitere frische Zutaten wie dünn geschnittene Tomaten dazugeben. Zur Verfeinerung: etwas Safran oder flüssige Sahne.