Rezept

Heidelbeer-Frischkäse-Torte

Torte ohne Backen. Wir schichten frische Cremes und Obst auf Knusperböden. Den Rest erledigt der Kühlschrank.

Heidelbeer-Frischkäse-Torte - Ein frische Torte mit fruchtigen Heidelbeeren Heidelbeer-Frischkäse-Torte © Jan-Peter Westermann

Heidelbeere liebt Frischkäse mit feiner Zitronenfrische

FÜR 1 FORM (24 x 24 CM), CA. 12 STÜCKE:

  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 50 g Cornflakes
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 600 g Doppelrahmfrischkäse
  • 300 g Vollmilchjoghurt
  • 2–3 EL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Tortenguss (hell)
  • 120 g Zucker
  • 150 ml schwarzer Johannisbeersaft
  • 500 g Heidelbeeren
  • 50 g weiße Schokolade
  • 1 TL Öl
  • 3 EL Johannisbeergelee

1 Schokolade hacken, schmelzen. Cornflakes und Biskuits fein zerbröseln, mit Schokolade mischen. Den Boden einer quadratischen Springform (24 x 24 cm) mit Backpapier belegen, Masse daraufgeben, als Boden andrücken.

2 Gelatine kalt einweichen. Frischkäse, Joghurt und Zitronensaft verrühren. Tortengusspulver, Zucker und Fruchtsaft verrühren, aufkochen, kurz abkühlen. Ausgedrückte Gelatine unterrühren und auflösen. Die Mischung kurz abkühlen lassen, unter die Käsecreme rühren. Beeren waschen, abtropfen. Zwei Drittel davon unter die Creme heben, Creme auf dem Boden verteilen.

3 Weiße Schokolade hacken, schmelzen, Öl unterrühren. Als Tupfen auf die Oberfläche geben, restliche Beeren auf die Torte streuen. Torte ca. 4 Stunden kalt stellen, mit Gelee beträufeln.