Rezept Zitronenküsschen

Aus feinem Sand-Mürbeteig und mit leckerer Buttercreme gefüllt

Rezept für Zitronenküsschen Zitronenküsschen © Jalag Syndication

Zutaten (Für ca. 30 Stück):

Für die Füllung:

  • 60 g
 Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft 
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 125 g weiche Butter

Für den Teig:

  • 175 g weiche Butter
  • 30 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 150 g Mehl
  • 25 g Speisestärke

Zubereitung:

  1. Butter, Puderzucker und Vanillinzucker cremig schlagen. Mehl und Speisestärke mischen, darübersieben und unterheben.
  2. Teig in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle füllen und auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 2,5 cm große Tupfen mit etwas Abstand spritzen. Im heißen Ofen (180 Grad, mittlere Schiene) ca. 8 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  3. Butter, Puderzucker, Zitronensaft und -schale schaumig schlagen. Hälfte der Tupfen mit Creme bespritzen,
 Rest mit der Unterseite daraufsetzen. Kurz kalt stellen.

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 50 Minuten

BACKZEIT PRO BLECH: ca. 8 Minuten 

Probieren Sie auch: Rezept für Zitronenkuchen >>    

Unser leckeres Backrezept für Zitronenküsschen aus feinem Sand-Mürbeteig mit Buttercreme-Füllung. Als Weihnachtsgebäck und für den Plätzchenteller ein Genuss.