rezept

Tarta de Naranja

Luftig-leicht, cremig und erfrischend kommen die süßen Tarta de Naranja direkt aus dem Kühlschrank - ganz ohne backen.

Tarta De Naranja Tarta de Naranja © JAN C. BRETTSCHNEIDER

Für ca. 12 Stück

Für den Boden:

  • 1 fertiger Zitronenkuchen ohne Guss (350 g Dr. Oetker)
  • 2 EL Orangenlikör

Für die Creme:

  • 1/4 l Orangensaft (frisch gepresst)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 Eigelb
  • 120 g Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 250 g Sahne

Außerdem:

  • 3 Orangen
  • 2–3 EL Orangenmarmelade oder Aprikosenkonfitüre

1 Kuchen in ca. 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Boden einer Springform (26 cm Ø) dicht an dicht damit belegen, die entstandenen Freiräume mit restlichen Kuchenstückchen ausfüllen, dabei etwas zusammendrücken. Mit Likör tränken.
2 Orangen- und Zitronensaft, Eigelbe, Zucker und Speisestärke im Topf mit dem Schneebesen glatt rühren, dann unter Rühren aufkochen lassen. Vom Herd ziehen, abkühlen lassen, zwischendurch umrühren.
3 Sahne steif schlagen, mit einem Schneebesen unter die Orangencreme ziehen. Auf den vorbereiteten Boden geben, glatt streichen. Über Nacht kalt stellen.
4 Orangen einschließlich der weißen Haut schälen. Orangen filetieren, Saft dabei auffangen. Aus den Trennwänden ebenfalls den Saft herausdrücken. Saft und Marmelade erhitzen, Filets darin kurz schwenken, abkühlen lassen. Zum Servieren etwas von den Orangenfilets auf der Torte verteilen. Rest dazu servieren.

Probieren Sie auch unser Rezept für Zitronenkuchen >>